Beiträge

Panasonic OLED Flaggschiff: HZW2004

Auf der CES 2020 zeigt Panasonic zum ersten Mal sein neues OLED Flaggschiff: den HZW2004. Das neue „Master HDR OLED Professional Edition“-Panel wurde in Zusammenarbeit mit Hollywood Filmproduzenten für den Einsatz im heimischen Wohnzimmer entwickelt. Gegenüber herkömmlichen OLED-Fernsehern liefert es eine um bis zu 20 Prozent erhöhte Spitzenhelligkeit. Der bereits auf der IFA 2019 angekündigte Filmmaker-Mode mit Intelligent Sensing Funktion und Dolby Vision IQ liefert nicht nur in dunklen Heimkinos, sondern auch in hell beleuchteten Wohnzimmern ein beeindruckendes HDR-Bilderlebnis.

Die HZW2004-Serie unterstützt als erster Fernseher sowohl den Filmmaker-Mode und Dolby Vision IQ, als auch die Formate Dolby Vision®, HDR10, HDR10+, HLG und HLG Photo. Der HCX Pro Intelligent-Prozessor holt dank seiner hohen Leistungsfähigkeit unübertroffene Details und Genauigkeit aus dem Bild heraus. Doch nicht nur beim Bild, sondern auch beim Klang setzt die HZW2004-Serie neue Maßstäbe: Integrierte, nach oben gerichtete Lautsprecher ermöglichen die Unterstützung von Dolby Atmos®, zudem verfügt der Fernseher über von der High End Audio Marke Technics getunte Lautsprecher mit JENO Engine Technologie.

Panasonic OLED Flaggschiff

Das neue OLED-Flaggschiff der HZW2004-Serie wird in den Größen 55 und 65 Zoll (139 cm und 165 cm) erhältlich sein und zeichnet sich durch ein speziell von Panasonic entwickeltes Master HDR OLED Professional Edition Panel aus. Die neue Serie wurde von führenden Hollywood-Koloristen optimiert und liefert eine unvergleichliche Farbgenauigkeit und deutlich bessere Spitzen- und Durchschnittshelligkeitswerte.

Als weltweit erster OLED-Fernseher arbeitet der HZW2004 sowohl mit Dolby Vision IQ als auch mit Dolby Vision, HDR10, HDR10+, HLG und HLG Photo. Darüber hinaus unterstützt das neue Modell nicht nur den Filmmaker-Mode, sondern ergänzt diesen durch das von Panasonic entwickelte „Intelligent Sensing”, welches das Bild dynamisch an das Umgebungslicht anpasst. Diese Funktion wurde gemeinsam mit Hollywood-Studios entwickelt, um eine Übereinstimmung der Farb- und Bildwahrnehmung mit den kreativen Absichten der Filmemacher zu gewährleisten. Dies stellt sicher, dass die Zuschauer eine HDR-Bildqualität auf Hollywood-Niveau genießen können, egal ob in dunklen oder gut beleuchteten Umgebungen.

Dolby Vision IQ ist ein Format, das die Vorteile von Dolby Vision über HDR hinaus erweitert, indem es die Bildqualität für den Zuschauer unabhängig vom Umgebungslicht oder der Art der Inhalte intelligent optimiert – und das alles, ohne dass der Zuschauer aktiv werden muss.

Für echte Filmenthusiasten und Partner in der Postproduktion hat Panasonic die Kalibrierungsmöglichkeiten erweitert, indem weltweit erstmals zwei zusätzliche Optionen bei den 0,5%- und 1,3%-Signalpegeln hinzugefügt wurden. Dadurch kann der Übergang in den Schwarztönen mit noch höherer Präzision gesteuert werden. Erstmals lassen sich zudem auch Dolby Vision Inhalte kalibrieren.

Panasonic OLED Flaggschiff: HZW2004 Rückseite

Was den Klang betrifft, so verfügen die Fernseher der HZW2004-Serie über nach oben gerichtete Lautsprecher, die immersive Dolby Atmos Audioaufnahmen mit absoluter Leichtigkeit und Komfort liefern. Das gesamte Audiosystem wurde außerdem von Technics Ingenieuren abgestimmt. Durch die Unterstützung von Sprachassistenten können die Fernseher der HZW2004-Serie nahtlos ins Smart Home integriert werden. Zusätzlich lässt sich für eine noch größere Programmauswahl per Knopfdruck der kostenfreie Streaming-Anbieter XUMO öffnen.

Yasushi Murayama, Leiter der Produktstrategie für den Geschäftsbereich Bild und Ton bei Panasonic, sagt: „Die HZW2004-Modelle erweitern die Möglichkeiten der Zuschauer, echte Hollywood-Bildqualität zu genießen. Dank Dolby Vision IQ und dem Filmmaker-Mode mit der einzigartigen Panasonic Intelligent Sensing-Funktion sehen die Zuschauer auch dann noch alle Details und Farben, wenn sie in einem hell erleuchteten Raum schauen. Letztes Jahr hat Panasonic die Bildqualität auf Hollywood-Niveau mit Dolby Vision und HDR10+ auf die Mehrzahl der Fernseher-Modellreihen ausgeweitet. Dieses Jahr gehen wir noch einen Schritt weiter, indem wir die Hollywood-Qualität auch auf mehr Fernsehumgebungen ausdehnen“.

Panasonic OLED Flaggschiff: HZW2004

Hollywoods führender Kolorist Stefan Sonnenfeld hat das neue Panasonic OLED Flaggschiff mitentwickelt, damit die Filminhalte im Wohnzimmer so aussehen, wie von Filmschaffenden intendiert
Stefan Sonnenfeld, Gründer und CEO von Company 3, arbeitet mit einigen der besten Filmemacher der Welt zusammen. Sonnenfeld gehört zu einer Handvoll führender Künstler, die sich für die Kraft der Farbgestaltung eingesetzt haben, um Geschichten zu erzählen und Emotionen zu vermitteln. Vom amerikanischen Kultursender NPR als der „da Vinci des Films” beschrieben, hat Sonnenfeld seine Fähigkeiten als Kolorist für viele der bekanntesten und beliebtesten Spielfilme des letzten Jahrzehnts angewandt: A Star is Born, Wonder Woman, Man of Steel, Beauty and the Beast, Star Wars: The Force Awakens, Jurassic World, 300 und viele mehr. Wie viele andere führende Koloristen verwendet er OLED-Bildschirme von Panasonic als großformatige Referenzmonitore in seinem täglichen Arbeitsablauf.

Das maßgeschneiderte Master HDR OLED Professional Edition Panel ist von Haus aus ein außergewöhnliches Stück Hardware, das exklusiv von den Panasonic Entwicklungsingenieuren optimiert wurde. Dies hat zu einer noch besseren Kontrolle der Parameter geführt, die die Bildqualität beeinflussen. Insbesondere die Spitzenhelligkeit konnte um rund 20 Prozent erhöht werden, ebenso die durchschnittliche Helligkeit. Außerdem wurde der Kontrast verbessert, was zu einem erhöhten Dynamikumfang führt. HDR-Inhalte sehen jetzt noch eindrucksvoller aus, denn die Fernseher der HZW2004-Serie sind mühelos in der Lage, schwierige Szenen mit variabler Helligkeit und Kontrast zu reproduzieren, wie sie häufig bei Film- und Sportinhalten vorkommen. Dieses Feintuning – verbunden mit den außergewöhnlichen Fähigkeiten von Sonnenfeld zur Farboptimierung – ermöglicht es Panasonic, einige der präzisesten, filmreifen Bilder zu reproduzieren, die je auf einem Fernseher zu sehen waren.

Die OLED-Fernseher von Panasonic sind in Studios und Postproduktionshäusern auf der ganzen Welt anerkannt. Mit der HZW2004-Serie führt Panasonic einige zusätzliche Funktionen ein, die sowohl Filmfans als auch Studios begeistern werden. So hat Panasonic den Bereich weiter vergrößert und das Intervall zwischen den Kalibrierungsschritten am dunkelsten Ende der RGB- und Gammaskala reduziert, wodurch die Fernseher der HZW2004-Serie nun als weltweit erste Kalibrierpunkte bei 0,5% und 1,3% unterstützen. Zudem kommt Panasonic der Bitte von Hollywood-Studios und Postproduktionshäusern nach und wird es professionellen Anwendern erstmals auf einem Consumer-Modell erlauben, das Tone-Mapping abzuschalten und damit das „Hard-Clipping” zu ermöglichen – ein wesentliches Feature für den kreativen Einsatz.

Die Tauglichkeit zum professionellen Einsatz rundet die Unterstützung der CalMAN PatternGen-Prüfmuster aus der Portrait Displays’® CalMAN®-Software zusammen mit der AutoCal-Funktionalität ab. Die Kalibrierungseinstellungen der Imaging Science Foundation (isf) werden ebenso von der HZW2004-Serie unterstützt, wie die Kalibrierung von Dolby-Vision-Inhalten.

Panasonic OLED Flaggschiff: HZW2004

Wie vom Filmemacher erdacht – in dunklen wie auch in hell beleuchteten Wohnzimmern
Die Modelle der HZW2004-Serie werden im Jahr 2020 einige von wenigen Fernsehern sein, die sowohl den Filmmaker-Mode als auch Dolby Vision IQ unterstützen. Der von der UHD Alliance entwickelte Modus ermöglicht es dem Zuschauer, mit nur einem Tastendruck auf der Fernbedienung Filme so zu genießen, wie es von den Machern beabsichtigt war. Wenn aktiviert, übernimmt der Filmmaker-Mode die Bildfrequenz, das Seitenverhältnis, die Farbe und den Kontrast des Original-Inhalts und schaltet gleichzeitig die Rauschunterdrückung und Schärfeoptimierung aus. Der Modus wird vom Who-is-Who der Hollywood-Regisseure unterstützt, darunter Christopher Nolan, Martin Scorsese, Patty Jenkins, Ryan Coogler, Paul Thomas Anderson und viele andere.

Panasonic hat die Leistung des Filmmaker-Modes bei den HZW2004-Modellen noch zusätzlich erweitert, indem auch die externen Sensoren des Fernsehers genutzt werden, um das Bild intelligent an das Umgebungslicht anzupassen. Während HDR-Inhalte bei der Betrachtung in einem hell erleuchteten Raum zu dunkel aussehen könnten, schafft der Filmmaker-Mode in Verbindung mit Intelligent Sensing den Eindruck, die Bildinhalte in einer idealen abgedunkelten Umgebung zu betrachten – und das selbst in einem hell erleuchteten Wohnzimmer. Das bedeutet, dass der Zuschauer auch in sehr dunklen Szenen alle Details sieht, die er sehen soll. Um sicherzustellen, dass dieses Feature Im Sinne der Filmemacher ist, haben die Ingenieure von Panasonic intensiv mit zwei Hollywood-Studios zusammengearbeitet. Der Filmmaker-Mode mit Intelligent Sensing unterstützt Inhalte in HDR10+, HDR10, HLG und SDR.

Mit Dolby Vision IQ erweitert Panasonic die Fähigkeiten der HZW2004-Serie auch auf Hollywoods Format mit dem Anspruch auf höchste Wiedergabetreue: Dolby Vision. Dolby Vision IQ nutzt die dynamischen Metadaten von Dolby Vision, um jedes Detail der Inhalte intelligent darzustellen und sich an die Helligkeit des Raumes anzupassen. Es informiert den Fernseher auch darüber, welche Art von Inhalt gezeigt wird und passt seine Einstellungen entsprechend an, um sicherzustellen, dass die Bilder genauso angezeigt werden, wie sie sein sollten. Mit Dolby Vision und jetzt Dolby Vision IQ sehen die Zuschauer in jedem Raum und mit jedem Inhaltstyp das, was der Filmschaffende beabsichtigt hat.

„Dolby denkt ständig darüber nach, wie wir das Unterhaltungserlebnis für den Zuschauer weiter verbessern können, und wir erwecken diese Innovationen durch neue Innovationen wie Dolby Vision IQ, die auf den OLED-TV Modellen der HZW2004-Serie von Panasonic erhältlich sein werden, zum Leben”, so Giles Baker, Senior Vice President, Consumer Entertainment Group, Dolby Laboratories. „Dolby Vision und Dolby Atmos verändern die Art und Weise, wie Verbraucher Unterhaltung genießen, und mit Dolby Vision IQ können die Verbraucher jetzt das volle Potenzial ihres Fernsehers nutzen.“

Durch die Unterstützung sowohl des Filmmaker-Modes mit Intelligent Sensing als auch  Dolby Vision IQ stellen die Modelle der HZW2004-Serie sicher, dass die Zuschauer selbst in hell erleuchteten Räumen Dolby Vision-, HDR10+-, HDR10-, HLG- und SDR-Inhalte so sehen können, wie sie gedacht waren.

Dank HCX Pro Intelligent Prozessor unterstützt die HZW2004-Serie alle gängigen HDR-Formate
Das neue OLED-Flaggschiff ist mit den gängigsten Formaten dynamischer HDR-Metadaten kompatibel und stellt so sicher, dass die Zuschauer unabhängig von der Quelle die bestmöglichen Fernsehbilder erhalten. Die HZW2004-Serie ist in der Lage, sowohl HDR10+ als auch Dolby Vision anzuzeigen. Und mit der Multi HDR-Unterstützung sind die HZW2004-Modelle auch kompatibel mit HLG (Hybrid Log-Gamma), einem von TV-Sendern weit verbreiteten HDR-Format. HLG Photo, ein neues Standbildformat, wird ebenfalls unterstützt. Der Fernseher beherrscht auch die Wiedergabe von regulärem HDR10, wie es auf den meisten UHD-Blu-ray-Discs und vielen Streaming-Diensten zu finden ist.

Das Master HDR OLED Professional Edition Panel der HZW2004-Serie wird vom fortschrittlichsten Prozessor von Panasonic angetrieben, der die Farbe, den Kontrast und die Klarheit von 4K-Videoinhalten schnell analysiert, sie optimiert und mehr Kontrolle über das von Panasonic angepasste neue OLED-Panel im Bildschirm ermöglicht. Dank einer dynamischen LUT werden die Farben in jeder einzelnen Helligkeitsstufe ausgewählt und angezeigt. Selbst wenn sich Helligkeit und Kontrast innerhalb einer Szene schnell ändern, liefert die HZW2004-Serie unfehlbar die genauesten Farben, was zu einem authentischeren Bild als je zuvor führt.

360° Soundscape Pro kombiniert einzigartige, nach oben gerichtete, integrierte Lautsprecher, die Dolby Atmos in „Tuned by Technics”-Qualität liefern können
Die HZW2004-Serie verfügt über 360° Soundscape Pro, das von Panasonic für Fernseher entwickelte HiFi-Audiosystem, das für die Wiedergabe von Dolby Atmos-Inhalten in „Tuned by Technics”-Qualität mit nach oben gerichteten Lautsprechern ausgestattet ist. Die zahlreichen eingebauten Lautsprecher erzeugen eine eindringliche räumliche Klangbühne mit Dolby Atmos Inhalten.

Dolby Atmos erzeugt eine außergewöhnliche Klangwelt mit einzigartiger Audio-Qualität, indem es einen raumfüllenden Sound erzeugt, der den Zuschauer direkt in das Geschehen auf dem Bildschirm hineinversetzt. Und da Dolby Atmos direkt in die Modelle der HZW2004-Serie integriert ist, ist es einfacher denn je, diesen eindrucksvollen Klang im eigenen Zuhause zu erleben.

Trotz ihres beeindruckend dünnen Profils leisten die Fernseher der HZW2004-Serie eine kraftvolle und dynamische Klangwiedergabe, die durch einen kräftigen Bass ergänzt wird. Das gesamte Soundsystem wurde von den Ingenieuren der Audiomarke Technics getunt und verfügt außerdem über die Technics eigene JENO Engine für einen präzisen, raffinierten Klang.

My Home Screen 5.0 verbessert die Benutzerfreundlichkeit beim schnellen Zugriff
Die HZW2004-Modelle arbeiten mit der neuesten Version der Benutzeroberfläche My Home Screen 5.0. Die neue Version verbessert die Benutzerfreundlichkeit gegenüber der bereits hochgelobten Vorgängerversion. Wenn beispielsweise das Symbol eines Streaming-Anbieters ausgewählt wird, werden automatisch Miniaturansichten der Inhalte dieses Anbieters oben angezeigt und können so direkt aufgerufen werden. Dies funktioniert z.B. für Netflix und YouTube.

Die neuen OLED-Fernseher werden auch den kostenlosen Streaming-Service von XUMO unterstützen, der sowohl Over-the-Air- als auch Over-the-Top-Kanäle für globalen Empfang bereitstellt.

Die Modelle der HZW2004-Serie unterstützen die Sprachassistenten Amazon Alexa und Google Assistant, die es dem Nutzer ermöglichen, die wichtigsten Funktionen per Sprachbefehl zu steuern. Ganz ohne die Fernbedienung zur Hand zu nehmen, lässt sich ganz einfach per Sprache beispielsweise das Gerät ein- und ausschalten, das Programm wechseln oder die Lautstärke anpassen.

Quattro-Tuner mit Twin-Konzept
Wie kein anderer Hersteller setzt Panasonic seit Jahren konsequent auf höchsten Komfort und Flexibilität beim Empfang der Fernsehsignale und deren Verteilung im Haus. Auch die neuen OLED-Fernseher sind mit dem bewährten und in vielen Tests ausgezeichneten Quattro-Tuner mit Twin-Konzept ausgestattet und bieten je zwei Empfänger für die TV-Signale von Satellit, Kabel und Antenne. Das Twin-Konzept erlaubt die Aufzeichnung eines TV-Programms auf eine externe USB-Festplatte, während ein anderes Programm live geschaut wird. Darüber hinaus können zwei Sendungen parallel und völlig unabhängig aufgenommen werden. Zwei CI Plus-Slots ermöglichen zudem die Entschlüsselung von Pay TV-Programmen. Durch die Unterstützung des Kathrein Static Modes können zudem beliebig viele Empfänger von einem Kathrein-Server versorgt werden, was bei Hotels und Hospitality-Lösungen Kosten einspart und den Installationsaufwand minimiert.

Neben herkömmlichen TV-Empfangswegen für Satellit, Kabel und Antenne ist Panasonic der einzige Hersteller, der seine OLED-TVs mit einem TV>IP Server & Client ausstattet. Damit sind die Fernsehgeräte in der Lage, ihr TV-Programm über das Heimnetzwerk zu empfangen, wodurch der Nutzer den Standort des Gerätes unabhängig von einem Antennenanschluss wählen kann. Die TV>IP Server-Funktion dagegen nutzt den zweiten Tuner, um die auf klassischem Wege empfangenen Programme in das Heimnetzwerk einzuspeisen und für andere kompatible Geräte zur Verfügung zu stellen. Gegenüber DLNA-Streaming bleibt bei TV>IP der vollständige Fernsehkomfort inklusive EPG, HbbTV, Videotext, USB-Recording sowie Pay-TV-Entschlüsselung erhalten.

HbbTV der nächsten Generation
Als erster Hersteller unterstützt Panasonic bereits seit 2019 den neuen HbbTV Operator App Standard, der den täglichen Fernsehkomfort weiter vereinfacht und neue Möglichkeiten und Funktionen bietet. Auf Wunsch kann der Nutzer z.B. die HD+ HbbTV Operator App schon bei der Installation von Satelliten-Programmen aktivieren, so dass sie bei jedem Einschalten des TVs automatisch startet, sich perfekt in die Panasonic-Bedienphilosophie integriert und ihre komplette Funktionalität bereitstellt.
Ohne zusätzliche Hardware, wie ein HD+ Modul oder eine externe Set-Top-Box und den damit verbundenen Kosten, empfängt der Zuschauer alle gängigen freien HD-Sender sowie die im HD+ Sender-Paket enthaltenen 23 privaten HD-, zwei UHD-Sender und den UHD Event-Sender RTL UHD. Darüber hinaus ist die HD+ Komfort-Funktion integriert. Damit kann der Zuschauer auf Knopfdruck eine bereits laufende Sendung einfach nochmal von Anfang an starten, hat über die Mediatheken Zugriff auf zahlreiche Sendungen bis zu 7 Tage nach Ausstrahlung und kann über den TV-Guide das Live-Programm und die Mediatheken nach dem individuellen Wunschprogramm durchsuchen.

GZW2004 - Neues Panasonic OLED Flaggschiff

Panasonic präsentiert sein neues OLED Flaggschiff mit Master HDR OLED Professional Edition Panel und HCX PRO Intelligent Processor

Auf der CES 2019 zeigt Panasonic erstmals das neue 4K OLED Flaggschiff GZW2004 mit maßgefertigtem Master HDR OLED Professional Edition Panel und Hollywood-Tuning. Der neue HCX PRO Intelligent Processor sorgt für unübertroffenen Detailreichtum und Präzision. Als weltweit erster* Fernseher unterstützt der GZW2004 zudem sämtliche HDR Standards von HDR10 und HDR10+ über Dolby Vision bis hin zu HLG und dem neuen HLG Photo Format. Ebenfalls einzigartig* sind die integrierten nach oben abstrahlenden Lautsprecher, die raumfüllenden Dolby Atmos Sound liefern. Das Audiosystem wurde zudem mit einer JENO Engine ausgestattet und trägt das „Tuned by Technics“-Label für beste Soundqualität.

Das neue Topmodell verfügt über ein Master HDR OLED Professional Edition Panel, dessen Hardware eigens von Panasonic optimiert wurde. Bis ins letzte Detail vom führenden Hollywood-Koloristen Stefan Sonnenfeld abgestimmt, besticht das neue Panel mit beispiellos präziser Farbwiedergabe sowie deutlich verbesserten Helligkeitswerten.

Der GZW2004 ist der weltweit erste* OLED TV, der die dynamischen HDR Standards HDR10+ und Dolby Vision ebenso unterstützt wie das HLG Photo Format, einen neuen Standard für Standbilder, der Fotografie und HDR Welt verschmelzen lässt.

Darüber hinaus ist der GZW2004 als erster TV mit integrierten, nach oben abstrahlenden Lautsprechern ausgestattet, die tiefen Dolby Atmos® Sound mit absoluter Leichtigkeit und Komfort garantieren. Das komplette Audiosystem wurde zudem eigens von erfahrenen Technics Ingenieuren abgestimmt.

Durch die Unterstützung der wichtigsten Sprachassistenten sowie der Smart Home-Komponenten von Crestron und Control4, empfiehlt sich der GZW2004 auch ideal für die nahtlose Einbindung in neue und bestehende Smart Home-Systeme.

Fein-Tuning durch Hollywood-Koloristen


Verfügbar mit einer Bildschirmdiagonale von 55 und 65 Zoll, vereint der neue GZW2004 die technologische Präzision von Panasonic mit den Colour-Tuning-Fähigkeiten von Stefan Sonnenfeld, Gründer und CEO von Company 3. Der erfahrene Hollywood-Kolorist hat in der Vergangenheit bereits mit einigen der besten Filmemacher der Welt zusammengearbeitet. Er zählt zu einer Handvoll Bildkünstler, denen zugeschrieben wird, allein mithilfe des Color Gradings eigene Geschichten zu erzählen und Emotionen entstehen zu lassen. Vom National Public Radio in den USA als „Da Vinci der Filme“ geehrt, hat Sonnenfeld seine Fähigkeiten in zahlreichen der bedeutendsten Produktionen des vergangenen Jahrzehnts unter Beweis gestellt, darunter in den Filmen „A Star is Born“, „Wonder Woman“, „Man of Steel“, „Beauty and the Beast“, „Star Wars: Das Erwachen der Macht“, „Jurassic World“, „300“ und viele mehr. Wie viele andere führende Koloristen nutzt Stefan Sonnenfeld OLED Screens von Panasonic als großformatige Referenzbildschirme für seine tägliche Arbeit.

Anders als herkömmliche OLED Panels wurde das Master HDR OLED Professional Edition Panel eigens von Ingenieuren aus der Forschung und Entwicklung von Panasonic optimiert. Daraus resultiert eine nochmals verbesserte Kontrolle entscheidender Parameter für die Bildqualität. Insbesondere das durchschnittliche Helligkeitslevel konnte sichtlich erhöht werden. Auch die Kontrasteinstellungen wurden nochmals mit dem Ergebnis einer höheren Dynamic Range verbessert. HDR Inhalte werden dadurch noch wirkungsvoller abgebildet. Dabei gelingt es dem GZW2004 problemlos, auch anspruchsvolle Szenen mit stark variierenden Helligkeits- und Kontrastwerten darzustellen, so etwa bei Sportübertragungen und actiongeladenen Spielfilmen. Dank der Optimierung des Panels und des Fein-Tunings durch Stefan Sonnenfeld liefert Panasonic mit dem GZW2004 eine unvergleichlich präzise Bildwiedergabe in Kinoqualität.

Nach zahlreichen Anfragen professioneller Nutzer aus Hollywood hat Panasonic die Anzahl der Kalibrierungsschritte der RGB- und Gamma-Skalen erhöht und deren Intervalle am dunkelsten Ende der Skalen reduziert. Der GZW2004 ist zudem einer der ersten Fernseher, die die CalMAN PatternGen Testmuster der CalMAN Software mit AutoCal-Funktion von Portrait Display unterstützen. Die Kalibrierungseinstellungen der Imaging Science Foundation (isf) werden ebenfalls unterstützt.

HCX PRO Intelligent Processor für optimale Panel-Kontrolle


Das HDR OLED Panel des GZW2004 wird vom leistungsstärksten Prozessor gesteuert, der jemals von Panasonic entwickelt wurde. Der HCX PRO Intelligent Processor analysiert in Höchstgeschwindigkeit Farbe, Kontrast und Klarheit von 4K Inhalten, optimiert diese und ermöglicht die absolute Kontrolle über das maßgefertigte OLED Panel. Ausgestattet mit einem noch schnelleren Dynamic LUT, ist der GZW2004 der am weitesten entwickelte Panasonic TV in puncto Auswahl und Wiedergabe der korrekten Farbe für jedes einzelne Helligkeitslevel. Auch bei schnell wechselnden Helligkeits- und Kontrastwerten liefert der GZW2004 ausnahmslos höchstakkurate Farben, mit dem Ergebnis eines optimalen Fernseherlebnisses.

Der HCX PRO Intelligent Processor ist kompatibel zu zahlreichen Standards für dynamische HDR Metadaten und garantiert seinen Nutzern bestmögliche Bilder unabhängig von ihrer Wiedergabequelle. Der GZW2004 ist dabei der weltweit erste* Fernseher, der sowohl HDR10+ als auch Dolby Vision Inhalte wiedergeben kann. Darüber hinaus unterstützt der TV auch das HLG (Hybrid Log-Gamma) Format, das voraussichtlich von den meisten TV Sendern als HDR Format übernommen werden wird. Auch HLG Photo, ein neuer Standard für Standbilder, unterstützt der GZW2004. Der Fernseher ist zudem in der Lage, HDR10 Bilder darzustellen, die üblicherweise auf UHD Blu-ray Discs und den meisten Streamingdiensten zu finden sind.

Weltweit erster TV mit integrierten nach oben abstrahlenden Lautsprechern: Kinosound mit Dolby Atmos


Der GZW2004 verfügt als weltweit erster* Fernseher über integrierte nach oben abstrahlende Lautsprecher mit Dolby Atmos-Support. Er nutzt mehrere Lautsprechereinheiten für einen immersiven, sphärischen Sound für Dolby Atmos-Inhalte.

Dolby Atmos lässt den Zuschauer aus gewöhnlichen Momenten in eine außergewöhnliche Klangwelt mit einzigartiger Audioqualität eintauchen, indem es einen raumfüllenden Sound erzeugt, der durch atemberaubende Echtheit kraftvolle und bewegende Erlebnisse schafft. Der Zuschauer fühlt sich unmittelbar in das Geschehen auf dem Bildschirm hineinversetzt, da Musik ebenso wie Geräusche von Menschen, Orten und Gegenständen lebendig wie nie wiedergegeben werden. Da Dolby Atmos direkt in den GZW2004 integriert wurde, war es nie einfacher, die Kraft dieser eindringlichen Audioerlebnisse zu Hause zu erfahren.

Ungeachtet seines beeindruckend schmalen Profils, liefert der GZW2004 einen kraftvollen und dynamischen Klang, der von einem leistungsstarken Bass ergänzt wird. Das gesamte Soundsystem wurde von erfahrenen Ingenieuren von Technics, der renommierten Audio-Marke von Panasonic, getunt. Es ist zudem mit der einzigartigen JENO Engine von Technics für akkuraten und edlen Klang ausgestattet.

Bluetooth Audio Link erlaubt darüber hinaus die kabellose Verbindung mit Bluetooth-Lautsprechern sowie mobilen Abspielgeräten.

My Home Screen 4.0: Smart TV auf neuem Niveau


Der GZW2004 verfügt über den neuen My Home Screen 4.0, der es dem Nutzer erlaubt, die gesamte Nutzeroberfläche flexibel an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Auch der Zugang zu Video-on-Demand-Diensten und Inhalten der TV Sender wurde durch eine in modernem Design überarbeitete Benutzeroberfläche (GUI Graphical User Interface) vereinfacht, die Shortcuts zum Live TV, angeschlossenen Geräten und Apps wie Netflix, Amazon und YouTube beinhaltet. Nutzer können ihre Lieblings-TV-Sender auf dem Home Screen hinzufügen oder einfach ihre Lieblingsapp auf der „My App“ Taste auf der hochwertigen Metallfernbedienung hinterlegen.

Der GZW2004 unterstützt zudem die Sprachassistenten Google Assistant und Amazon Alexa, die es dem Nutzer ermöglichen, die wichtigsten Funktionen des Fernsehers per Sprachsteuerung zu bedienen.

Quattro Tuner mit Twin-Konzept


Wie kein anderer Hersteller setzt Panasonic auf allerhöchste Flexibilität beim TV-Empfang und der Verteilung der Signale im Haus. Die OLED TV-Modelle der GZW2004 Serie sind mit dem bewährten Quattro Tuner mit Twin-Konzept ausgestattet und verfügen über je zwei Tuner für Kabel, Satellit und Antenne. Zusätzlich ist der TV>IP Server & Client in der Lage, TV-Signale aus dem Heimnetzwerk zu empfangen, wodurch der Standort des Fernsehgerätes unabhängig von einem Antennenanschluss wird. Die TV>IP-Server-Funktion speist die auf herkömmlichem Wege empfangenen Fernsehsignale in das Heimnetzwerk ein und stellt diese für andere, kompatible Geräte zur Verfügung ­– das gibt es nur bei Panasonic. Gegenüber DLNA-Streaming bietet TV>IP den vollen TV-Komfort inklusive USB-Recording, EPG, Videotext, HbbTV und der Pay-TV Entschlüsselung.

Darüber hinaus ermöglicht das Twin-Konzept die Aufzeichnung eines TV-Programms auf einer angeschlossenen USB-Festplatte, während eine andere Sendung live geschaut wird. Sogar zwei unterschiedliche Programme können zeitgleich und unabhängig voneinander mitgeschnitten werden.

Beste Qualität für Sport- und Gaming-Fans


Selbst hohen Ansprüchen von Sportfans und Gamern werden die neuen OLED-Modelle gerecht – mit einer faszinierenden 4K HDR Darstellung von Gaming-Inhalten und extrem schnellen Reaktionszeiten.

Ansprechendes Design für ansprechende Bilder


Die neuen OLED-Modelle entsprechen nicht nur den hohen technischen Standards der Marke Panasonic. Die dunkle, metallische Optik verleiht beiden TVs eine außergewöhnliche Eleganz und der zentrierte Standfuss sorgt für flexible Positionierungsmöglichkeiten. Durch die Verarbeitung hochwertiger Materialien fügen sich die OLED TVs nahtlos in das Panasonic Art & Interior-Konzept ein. Damit bietet die GZW2004-Serie die perfekte Mischung aus Design und Funktionalität.


Panasonic EZW1004

Panasonic stellt heute auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas die neue Generation des OLED TVs, den TX-65EZW1004, vor. Das OLED Modell EZW1004 ermöglicht ein völlig neues Heimkino-Erlebnis. Optimiert von Spezialisten aus Hollywood und ausgestattet mit dem neuen Studio Colour HCX2 Processor erfüllt der EZW1004 höchste Bildstandards. Die High Dynamic Range (HDR)-Wiedergabe, die Bildschärfe, die Helligkeit, der Schwarzwert und der erweiterte Farbraum übertreffen alles bisher da gewesene und machen den EZW1004 zum technischen Highlight. Um auch die bestmögliche Soundperformance zu gewährleisten, wurde das Soundsystem sogar von den Spezialisten der Audio Marke Technics getunt.

Panasonic EZW1004

Der EZW1004 bringt Hollywood ins Wohnzimmer

Das Herzstück des EZW1004, das Master HDR OLED Panel, übertrifft das des mehrfach ausgezeichneten Vorgängers TX-65CZW954 in zweierlei Hinsicht. Zum einen kann es fast doppelt soviel Helligkeit wie bisher darstellen. Zum anderen kann das Panel fast 100 Prozent des DCI Farbspektrums wiedergeben – ein wichtiges Kriterium bei der Wiedergabe authentischem HDR Bildmaterials. Damit überholt der neue EZW1004 das bisherige Referenzmodell in erheblichem Maße.
Zu den Benchmarks in der Leistungsfähigkeit des Panels ergänzt Panasonic beim EZW1004 noch den „Absolute Black Filter“, der Farbabstufungen von vollkommen schwarz bis knapp über schwarz rendert. Dank der langjährigen Erfahrungen mit ähnlichen Voraussetzungen bei der Plasmatechnologie, können selbst dunkelste Bildinhalte in nie da gewesener Präzision dargestellt werden.

Der neu integrierte Studio Colour HCX2 Prozessor ermöglicht in Verbindung mit der Panasonic OLED Technologie eine überragende Bildqualität. Der EZW1004 kann nun noch einen exakteren Farbbereich wiedergeben, da Panasonic die bereits im professionellen Film und Broadcasting-Bereich verwendeten 3D Look-up Tabellen verwendet. Dank der intensiven Zusammenarbeit mit den Experten der Hollywood Labs, gelang es Panasonic, den HCX2 Prozessor des EZW1004 besonders fein zu justieren. Damit ist in den eigenen vier Wänden eine solch detailgetreue Wiedergabe möglich, wie die Filmemacher es Ihrem Publikum im Kino zeigen wollen. Dafür nutzt Panasonic das volle Potenzial der OLED Technologie und das Expertenwissen aus der Filmbranche. Basierend auf der langen Panasonic Tradition in Hollywood hat, wurden sogar einige professionelle Funktionen in den EZW1004 integriert. So erlaubt es der EZW1004 professionellen Nutzern beispielsweile, eigene 3D Look-Up Tabellen zu verwenden, ebenso wie isf (Imaging Science Foundation) Kalibrierungseinstellungen. Dazu ist der EZW1004 kompatibel zu SpectralCal CalMan PC Kalibrierungssystemen. Diese Features belegen das besonders hohe Maß an Genauigkeit und Detailschärfe des neuen Panasonic OLED TV.

Panasonic EZW1004

Mit dem EZW1004 spielt Panasonic seine gesamte Erfahrung in der Bildproduktion aus – angefangen mit digitaler Übertragungstechnik bis hin zu anspruchsvollsten Fernsehern für das heimische Wohnzimmer. Nur durch die langjährige Erfahrung und den kreativen Umgang mit den technischen Voraussetzungen und allen erdenklichen Einflüssen auf die Bildqualität auf dem Weg von der Datenquelle bis hin zum Bildschirm ist es einem Hersteller möglich, die Präzision des EZW1004 zu erreichen.

Das neue OLED-Modell von Panasonic unterstützt nicht nur die neueste High Dynamic Range (HDR) Technologie, HDR10 (PQ), sondern stellt die Bilder auch im neuesten Hybrid Log Gramma HDR Format dar. Damit ist der EZW1004 kompatibel mit der neuen Generation von Broadcast-Diensten, welche voraussichtlich 2017 eingeführt werden. Die Schwarzwerte der OLED Technologie und die Leistungen bei Graustufen machen den EZW1004 zum perfekten Partner für HDR, weil er Bildwerte mit weiteren Leuchtdichten und Farbbereichen für deutlich dynamischere und hellere Bilder produziert. Die selbstleuchtenden Pixel ermöglichen die Darstellung atemberaubender Helligkeit und tiefem Schwarz ohne die Bildqualität durch externen Lichteinfall zu stören, wie man es bei LCD TVs kennt.

Für den angemessenen Klang des neuen OLED entwickelte Panasonic das neue Reference Surround Sound Pro Audio-System, welches ganze 14 Lautsprechereinheiten vereint – acht Tieftöner, vier Mitteltöner und zwei Hochtonlautsprecher. Diese ergänzen sich perfekt mit dem vierfach Passivradiator, der zur Bassanhebung dient. Die Spezialisten der Audio Marke Technics waren in jeden Entwicklungsschritt involviert – vom Design der mechanischen und elektrischen Schaltkreise bis hin zum finalen Sound-Tuning.

Auch die Empfangstechnik wird – wie von Panasonic gewohnt – höchsten Ansprüchen gerecht und bietet vielfältige Möglichkeiten. Der neue Quattro Tuner mit Twin-Konzept und zwei CI-Slots unterstützt nicht nur DVB-S2, DVB-T2 HD (H.265) und DVB-C gleich doppelt, sondern nimmt und verarbeitet Signale auch via TV-IP und kann diese als TV>IP Server im Heimnetzwerk zur Verfügung stellen.

Die neue Panasonic Benutzeroberfläche My Home Screen 2.0 ermöglicht dem Nutzer eine intuitive Bedienung aller bekannten Content-Quellen. Dabei kann jeder gewünschte Inhalt auf die eigene Startseite verlinkt und für unterschiedliche Nutzer können jetzt mehrere Favoriten-Ordner angelegt werden. Darüber hinaus wird das Smart TV-Erlebnis durch eine große Auswahl an Video-on-Demand-Diensten wie beispielsweise Netflix, Amazon oder YouTube perfektioniert.
Der neue MyApp Knopf auf der Fernbedienung für einen noch schnelleren Zugriff des favorisierten Contents kann nutzerspezifisch angelegt werden.
Selbstverständlich unterstützt der EZW1004 die Panasonic Media Center und Panasonic Remote Apps, so dass der Nutzer den TV auch per Smartphone/Tablet bedienen oder dank TV-Anywhere weltweit per Internetverbindung auf das Live-TV-Programm oder eine USB-Aufzeichnung zugreifen kann.
Außerdem hat Panasonic den Media Player komplett überarbeitet. Dieser unterstützt nicht nur die Folderstruktur, sondern auch 4K HDR10 und Hybrid Log Gramma Inhalte.

Der EZW1004 sieht ausgeschaltet genauso gut aus, wie die von ihm produzierten Bilder im Betrieb und fügt sich damit nahtlos in das Art&Interior Konzept von Panasonic ein. Beim Entwurf des schlanken und hochwertigen Rahmens sowie der elegant veredelten Linien behielten die Entwickler stets die Bedürfnisse des Benutzers und das gesamte Innenraumdesign im Blick, so dass der EZW1004 jedes Heim schmückt und sich in jeden Raum integrieren lässt. Der Schwerpunkt des Designkonzepts liegt dabei auf dem Flachbildschirm. Die dunkle, metallische Optik, ohne jegliche sichtbaren Schweißstellen, verleiht dem OLED EZW1004 eine außergewöhnliche Eleganz – das kraftvolle Soundsystem wurde kaum sichtbar in den Fuß des Fernsehers integriert. Damit bietet der EZW1004 die perfekte Mischung aus Design und Funktionalität.

Panasonic EZW1004

Verfügbarkeit und Preis

Der Panasonic OLED-TV TX-65EZW1004 ist voraussichtlich ab Juni 2017 erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung steht derzeit noch nicht fest.

Im neuen TX-65CZW954 vereint Panasonic erstmals die über Jahrzehnte gewachsene Erfahrung seiner TV-Ingenieure mit dem aktuellen Stand der Bildverarbeitungstechnologie bei nativer 4K UHD Auflösung und OLED Bildschirmtechnik. Jeder einzelne organische Pixel des OLED Bildschirms produziert individuell Licht und Farbe und erreicht so eine Genauigkeit und Dynamik bei der Bilddarstellung, die bei einem LCD TV nicht möglich wäre. Der Panasonic OLED TV erreicht ein noch tieferes Schwarz als die legendären VIERA Plasma TVs ohne jegliches Bildrauschen.

VIERA TX-65CZW954

Um die Möglichkeiten der OLED Technologie optimal auszuschöpfen, ist eine ausgereifte Bildverarbeitung nötig – eines der Spezialgebiete der Panasonic Ingenieure.
Der TX-65CZW954 ist mit einer speziell auf dieses Modell angepassten Version des 4K Studio Master Panel Prozessors ausgerüstet. Die Technologie wurde für professionelles Equipment entwickelt und gemeinsam mit Experten aus der Filmbranche weiterentwickelt. Der 4K Studio Master Panel Prozessor in Verbindung mit der Panasonic OLED Technologie ermöglicht eine Bildqualität, die es so noch nicht gegeben hat.

Die Fähigkeit von OLED Bildschirmen, noch tiefere Schwarzwerte – bei Panasonic als „Absolute Black“ bezeichnet – wiederzugeben, stellt für die meisten Hersteller von OLED TVs eine Herausforderung dar. So ist es besonders anspruchsvoll, die Farbabstufungen von vollkommen schwarz zu knapp über schwarz zu rendern. Dank der langjährigen Erfahrungen mit ähnlichen Voraussetzungen bei der Plasmatechnologie konnte Panasonic eine Lösung finden. Der TX-65CZW954 zeigt selbst dunkelste Bildinhalte in nie da gewesener Werktreue: Jedes vom Regisseur gefilmte Detail ist auf dem Bildschirm auch zu sehen.

Der Grundstein der Panasonic TV-Philosophie ist, auch zu Hause alles so wiederzugeben, wie ein Filmemacher es seinem Publikum im Kino zeigen wollte. Dafür nutzt Panasonic das volle Potenzial der OLED Technologie und das Expertenwissen aus der Filmbranche. Mike Sowa, führender Colourist in Hollywood und vierfacher Finalist der Hollywood Post Alliance Awards, hat die Farbwiedergabe des TX-65CZW954 fein justiert.
Zu der Zusammenarbeit sagt Sowa, der für seine Arbeit an Filmen wie „Oblivion“ und „Die Bestimmung – Insurgent“ bekannt ist: „Mit dem neuesten 4K Pro TV belegt Panasonic den eigenen Anspruch auf Exzellenz. Aus professioneller Sicht dulde ich keine Kompromisse. Meine Welt des visuellen Storytelling erfordert absolut genaue Farbwiedergabe und einen Bildschirm, der die kreative Vision unterstützt. Panasonic setzt mit dem neuen 4K Pro OLED TV Standards, die ich nur von einem professionellen Display erwarten würde.“ Mit Mike Sowas Voreinstellungen werden Farben so lebendig und lebensnah dargestellt, wie Regisseur und Filmemacher es beabsichtigten. Mit dem Preset „True Cinema“ am VIERA TV kommt jeder Zuschauer in den Genuss dieser Profi-Einstellungen.

VIERA TX-65CZW954

Die überragende Bildqualität des TX-65CZW954 bestätigen auch die Experten von THX. Als weltweit erster 4K OLED TV erhält das Panasonic Modell das THX Zertifikat. „OLED ist eine vielversprechende Bildschirmtechnologie, aber Bilder mit OLED exakt wiederzugeben, ist eine gewaltige Herausforderung. THX hat gemeinsam mit Panasonic Ingenieuren in mehr als 400 Labortests sichergestellt, dass jeder einzelne Pixel des TX-65CZW954 das Ausgangsmaterial absolut akkurat wiedergibt. Das Ergebnis dieser Arbeit ist ein Fernseher, der helle Objekte mit einem exzellenten Weißabgleich darstellt und sowohl nativen 4K Content als auch hochskaliertes HD Material mit einem Kontrast und einer Schärfe abbildet, die bislang professionellen Monitoren vorbehalten war“, so Eric Gemmer, THX Director für Bildtechnologien.

Das Streben nach der perfekten, originalgetreuen Darstellung im Heimkino endet nicht mit der beispiellosen Abstufung der Schwarzwerte oder der Leistungsfähigkeit und Genauigkeit des 4K Studio Master Panels. Der TX-65CZW954 unterstützt auch die neueste High Dynamic Range (HDR) Technologie, die derzeit hohe Wellen in der Videobranche schlägt. HDR liefert Bildwerte mit weiteren Leuchtdichten und Farbbereichen für deutliche dynamischere und strahlendere Bilder mit einem lebensechten Look, wie ihn bislang nur kommerzielle Digitalkinos bieten konnten. Die Schwarzwerte der OLED Technologie und die Leistungen bei Graustufen machen den TX-65CZW954 zum perfekten Partner für HDR.

VIERA TX-65CZW954

Auch die Empfangstechnik wird – wie von Panasonic gewohnt – höchsten Ansprüchen gerecht und bietet vielfältige Möglichkeiten. Der neue Quattro Tuner mit Twin-Konzept und zwei CI-Slots unterstützt nicht nur DVB-S2, DVB-T2 (H.265) und DVB-C gleich doppelt, sondern nimmt und verarbeitet Signale auch via TV-IP.

Ein perfektes Bild verdient einen angemessenen Rahmen. Die OLED Technologie ermöglicht außergewöhnliche TV Designs und der TX-65CZW954 zeigt diese Möglichkeiten eindrucksvoll: Sein 360-Grad Design ist ein Fest für die Augen – egal aus welchem Winkel man ihn betrachtet. Das schmale Profil des leicht gewölbten, 65 Zoll (164cm) großen Bildschirms gibt dem TV ein ansprechend futuristisches Äußeres. Der Standfuß aus echtem Aluminium und die mit Alcantara® bespannte Rückseite machen das technische Meisterstück obendrein zu einem stylischen Designobjekt.

Panasonic TX-65CZW954 Technische Daten

BildPanel4K-ULTRA-HD-OLED
Bright Panel
Bildschirmauflösung / Pixel (BxH)3.840 x 2.160
Wide Colour Phosphor-Panel
Bildverhältnis16:9
SignalverarbeitungOLED Superb Motion Drive
Bild-ModiDynamisch/Normal/Cinema/True Cinema/THX 4K (Cinema/Heller Raum)/Benutzerdefiniert/Professional1/Professional2 (isfccc)
Dynamic Range Remaster
HDR*12ja (SMPTE-Standards ST2084 und ST2086)
Betrachtungswinkel
KontrastUltimate Contrast
FarbraumStudio Master Colour
4K Studio Master-Bildprozessorja
Local Dimming
Adaptive Backlight Dimming
THX-zertifiziertes Displayja
4K Pure Directja
isf Kalibrierungja
3Dja (Polarisation)
TonqualitätLautsprechersystemVR-Audio Master Surround 2.1
LautsprecherHochtöner x 2, Mitteltöner x 2, Tieftöner x 2, Quad-Passivradiator
Ausgangsleistung60 W (10 W x 2 +10 W x 2 + 10 W x 2)
Dolby Digital Plus*1ja
Sound ModusStandard/Musik/Ambiente/User
Smart-Funktionenmy Home Screen
Info Frame
my Stream*2ja
SprachassistentSprachassistentja
Direct Talk
Sprachführungja
EPG für DVB-S / DVB-T / DVB-Cja
Menü-Sprachen27 Sprachen*10
Quattro Tunerja
Processing EngineQuad-Core Pro5
Integriertes WLANja
Einkabelsystemja
Panasonic Media Center (App)Panasonic Media Center (App)ja
Swipe & Shareja
Smart Calibrationja (Server/Client)
Panasonic TV Remote-AppsPanasonic TV Remote-Appsja
Swipe & Shareja
Smart Calibrationja
Internet AppsInternet Appsja
Webbrowser*3ja
Easy Mirroringja
DLNAja (RUI2.0/DTCP-IP/DMP/DMR/DMS)
Bluetooth*4ja (Tastatur/Maus)
APT-X*5
Media PlayerMedia Playerja
Media Player FormateAVI/HEVC/MKV/WMV/MP4/M4v/FLV/3GPP/VRO/VOB/TS/PS, MP3/AAC/WMA Pro/FLAC/Apple Lossless/WAV, JPEG/MPO
HbbTVja
Videotext Seitenspeicher2000P
USB-Recordingja
Netflix 4K-VOD-KompatibilitätJ (TBD) *11
Multi Window2T PAP/PIP/PAT
Amazon 4K-VOD-KompatibilitätJ (TBD) *11
Präzises Aufnehmen*6ja
Kompatibilität für VP9-FormatJ (TBD) *11
VIERA Linkja
Hotel Modeja
Game Modusja
EnergiedatenHerstellerPanasonic
ModellbezeichnungTX-65CZW954
EU EnergieeffizienzklasseB
Sichtbare Bildschirmgröße in cm / Zoll164 cm
Leistungsaufnahme durchschnittlich (Watt)*7TBD
Jährlicher Energieverbrauch (kWh)*8TBD
Leistungsaufnahme im Stand-by (Watt)0,3 W
Leistungsaufnahme im Aus-Zustand (Watt)0,3 W
Netzspannung220 – 240 V, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme maximal***TBD
Umgebungslichtsensorja
Durchschnittliche monatliche Stromkosten (4 Stunden/Tag und 0,23 EUR/kWh)TBD
DesignTV-Design360-Grad-Design, geschwungen
Standfußfarbe/-designSilbernes Metall, Innenrahmen
AnschlüsseDigitaler Tuner-Empfang2x DVB-T/T2 (H.265)/2x DVB-S2/2x DVB-C / TV>IP
Analoger Tunerja
DisplayPort-Eingang (4K 60/50p)
HDMIHDMI1 (seitlich), 3 (unten)
davon HDMI (4K 60/50p mit HDCP2.2)4
Unterstützte FunktionenAudio Return Channel
USB3 (seitlich; USB 3.0 x 1, USB 2.0 x 2)
LAN-Anschluss1 (Rückseite)
CI (Common Interface)2 (CI Plus, Version 1.3)
SD Karten-Eingang
Scart Connector1 (unten)
gemeinsamer Composite und Component Video EingangRCA-Phono x 1 (Unterseite)
Digital Audio Ausgang (Optical)1 (seitlich)
Kopfhörer Ausgang1 (seitlich)
AllgemeinesEnthaltenes Zubehör*9Touchpad-Fernbedienung/TV-Fernbedienung/Passive 3D-Brillen (2 St.)
Abmessungen (B x H x T) (ohne Sockel)1.448 x 847 x 113 mm
Abmessungen (B x H x T) (mit Standardsockel)1.448 x 913 x 311 mm
Gewicht (ohne Standfuß)27.0 kg
Gewicht (mit Standfuß)32,0 kg
VESA-Normja
Abmessungen mit Verpackung (B x H x T)1.661 x 964 x 406 mm
Gesamtgewicht mit Verpackung45,0 kg
Anmerkung*1 “Dolby” und das Doppel-D-Symbol sind eingetragene Marken von Dolby Laboratories.
Anmerkung*2 Welche Inhalte angezeigt werden können, kann je nach Region und Diensten variieren.
Anmerkung*3 Einige Webseiten können im Webbrowser nicht korrekt angezeigt werden. Welche Inhalte im VIERA-Webbrowser angezeigt werden können, hängt von den folgenden Bedingungen ab:
AnmerkungDer sichtbare Inhalt kann sich von Modell zu Modell unterscheiden.
AnmerkungDer sichtbare Inhalt kann von dem auf einem PC gezeigten Inhalt abweichen.
AnmerkungDer sichtbare Inhalt kann limitiert sein.
Anmerkung*4 HID-kompatible Tastaturen (Human Interface Device Profile) sind im Handel verfügbar.
Anmerkung*5 Die Urheberrechte von aptX® Software sind Eigentum von CSR plc oder deren Konzernunternehmen. Alle Rechte vorbehalten.
AnmerkungaptX® und das aptX-Logo sind Marken von CSR plc oder eines seiner Konzernunternehmen und sind möglicherweise in mehreren Ländern eingetragen.
Anmerkung*6 Präzises Aufnehmen nur bei deutschem DVB-T/C möglich. DVB-S wird nicht unterstützt.
Anmerkung*7 Gemäß dem Messverfahren von IEC 62087 Ed.2.
Anmerkung*8 Energieverbrauch XYZ kWh pro Jahr, basierend auf der Leistungsaufnahme des Fernsehgeräts in 365 Tagen bei einem vierstündigen Betrieb pro Tag. Der reale Energieverbrauch hängt davon ab, wie das Fernsehgerät praktisch genutzt wird.
Anmerkung*9 Hier sind nicht alle Zubehörartikel aufgeführt.
Anmerkung*10 27 Sprachen (Englisch/Deutsch/Italienisch/Spanisch/Französisch/Dänisch/Finnisch/Schwedisch/Holländisch/Ungarisch/Tschechisch/Rumänisch/Bulgarisch/Polnisch/Norwegisch/Estnisch/Lettisch/Litauisch/Portugiesisch/Türkisch/Griechisch/Kroatisch/Slowakisch/Slowenisch/Serbisch/Russisch/Mazedonisch)
Anmerkung*11 Nur für Länder/Regionen, in denen der Dienst verfügbar ist.
Anmerkung*12 SMPTE-Standards ST2084 und ST2086
Panasonic TX-65CZW954 - OLED

Im neuen TX-65CZW954 vereint Panasonic erstmals die über Jahrzehnte gewachsene Erfahrung seiner TV-Ingenieure mit dem aktuellen Stand der Bildverarbeitungstechnologie bei nativer 4K UHD Auflösung und OLED Bildschirmtechnik. Jeder einzelne organische Pixel des OLED Bildschirms produziert individuell Licht und Farbe und erreicht so eine Genauigkeit und Dynamik bei der Bilddarstellung, die bei einem LCD TV nicht möglich wäre. Der Panasonic OLED TV erreicht ein noch tieferes Schwarz als die legendären VIERA Plasma TVs ohne jegliches Bildrauschen.

 Panasonic TX-65CZW954 - OLED

Um die Möglichkeiten der optimal auszuschöpfen, ist eine ausgereifte Bildverarbeitung nötig – eines der Spezialgebiete der Panasonic Ingenieure.
Der TX-65CZW954 ist mit einer speziell auf dieses Modell angepassten Version des 4K Studio Master Panel Prozessors ausgerüstet. Die Technologie wurde für professionelles Equipment entwickelt und gemeinsam mit Experten aus der Filmbranche weiterentwickelt. Der 4K Studio Master Panel Prozessor in Verbindung mit der Panasonic OLED Technologie ermöglicht eine Bildqualität, die es so noch nicht gegeben hat.

Die Fähigkeit von OLED Bildschirmen, noch tiefere Schwarzwerte – bei Panasonic als „Absolute Black“ bezeichnet – wiederzugeben, stellt für die meisten Hersteller von OLED TVs eine Herausforderung dar. So ist es besonders anspruchsvoll, die Farbabstufungen von vollkommen schwarz zu knapp über schwarz zu rendern. Dank der langjährigen Erfahrungen mit ähnlichen Voraussetzungen bei der Plasmatechnologie konnte Panasonic eine Lösung finden. Der TX-65CZW954 zeigt selbst dunkelste Bildinhalte in nie da gewesener Werktreue: Jedes vom Regisseur gefilmte Detail ist auf dem Bildschirm auch zu sehen.

Panasonic TX-65CZW954 - OLED

Der Grundstein der Panasonic TV-Philosophie ist, auch zu Hause alles so wiederzugeben, wie ein Filmemacher es seinem Publikum im Kino zeigen wollte. Dafür nutzt Panasonic das volle Potenzial der OLED Technologie und das Expertenwissen aus der Filmbranche. Mike Sowa, führender Colourist in Hollywood und vierfacher Finalist der Hollywood Post Alliance Awards, hat die Farbwiedergabe des TX-65CZW954 fein justiert.
Zu der Zusammenarbeit sagt Sowa, der für seine Arbeit an Filmen wie „Oblivion“ und „Die Bestimmung – Insurgent“ bekannt ist: „Mit dem neuesten 4K Pro TV belegt Panasonic den eigenen Anspruch auf Exzellenz. Aus professioneller Sicht dulde ich keine Kompromisse. Meine Welt des visuellen Storytelling erfordert absolut genaue Farbwiedergabe und einen Bildschirm, der die kreative Vision unterstützt. Panasonic setzt mit dem neuen 4K Pro OLED TV Standards, die ich nur von einem professionellen Display erwarten würde.“ Mit Mike Sowas Voreinstellungen werden Farben so lebendig und lebensnah dargestellt, wie Regisseur und Filmemacher es beabsichtigten. Mit dem Preset „True Cinema“ am VIERA TV kommt jeder Zuschauer in den Genuss dieser Profi-Einstellungen.

Panasonic TX-65CZW954 - OLED

Die überragende Bildqualität des TX-65CZW954 bestätigen auch die Experten von THX. Als weltweit erster 4K OLED TV erhält das Panasonic Modell das THX Zertifikat. „OLED ist eine vielversprechende Bildschirmtechnologie, aber Bilder mit OLED exakt wiederzugeben, ist eine gewaltige Herausforderung. THX hat gemeinsam mit Panasonic Ingenieuren in mehr als 400 Labortests sichergestellt, dass jeder einzelne Pixel des TX-65CZW954 das Ausgangsmaterial absolut akkurat wiedergibt. Das Ergebnis dieser Arbeit ist ein Fernseher, der helle Objekte mit einem exzellenten Weißabgleich darstellt und sowohl nativen 4K Content als auch hochskaliertes HD Material mit einem Kontrast und einer Schärfe abbildet, die bislang professionellen Monitoren vorbehalten war“, so Eric Gemmer, THX Director für Bildtechnologien.

Das Streben nach der perfekten, originalgetreuen Darstellung im Heimkino endet nicht mit der beispiellosen Abstufung der Schwarzwerte oder der Leistungsfähigkeit und Genauigkeit des 4K Studio Master Panels. Der TX-65CZW954 unterstützt auch die neueste High Dynamic Range (HDR) Technologie, die derzeit hohe Wellen in der Videobranche schlägt. HDR liefert Bildwerte mit weiteren Leuchtdichten und Farbbereichen für deutliche dynamischere und strahlendere Bilder mit einem lebensechten Look, wie ihn bislang nur kommerzielle Digitalkinos bieten konnten. Die Schwarzwerte der OLED Technologie und die Leistungen bei Graustufen machen den TX-65CZW954 zum perfekten Partner für HDR.

Panasonic TX-65CZW954 - OLED

Auch die Empfangstechnik wird – wie von Panasonic gewohnt – höchsten Ansprüchen gerecht und bietet vielfältige Möglichkeiten. Der neue Quattro Tuner mit Twin-Konzept und zwei CI-Slots unterstützt nicht nur DVB-S2, DVB-T2 (H.265) und DVB-C gleich doppelt, sondern nimmt und verarbeitet Signale auch via TV-IP.

Ein perfektes Bild verdient einen angemessenen Rahmen. Die OLED Technologie ermöglicht außergewöhnliche TV Designs und der TX-65CZW954 zeigt diese Möglichkeiten eindrucksvoll: Sein 360-Grad Design ist ein Fest für die Augen – egal aus welchem Winkel man ihn betrachtet. Das schmale Profil des leicht gewölbten, 65 Zoll (164cm) großen Bildschirms gibt dem TV ein ansprechend futuristisches Äußeres. Der Standfuß aus echtem Aluminium und die mit Alcantara® bespannte Rückseite machen das technische Meisterstück obendrein zu einem stylischen Designobjekt.

Verfügbarkeit und Preis
Der Panasonic OLED-TV TX-65CZW954 ist ab November 2015 erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung steht noch nicht fest.