Beiträge

LG mit THINQ-KI haben jetzt mit ALEXA Integration

LG Electronics (LG) integriert in seinen 2019er TV-Modellen mit künstlicher Intelligenz (KI) ab sofort Amazon Alexa. Das Update ist als TV-Software-Update für Geräte mit ThinQ-KI verfügbar – das sind alle OLED-TVs, NanoCell-TVs und UHD-TVs. Kunden in Nordamerika konnten sich bereits Ende Mai über die Neuerung freuen, Ende Juni erfolgte nun der Start in Deutschland.

Nach der Integration des Google Assistant im Jahr 2018 bieten die TVs mit ThinQ-KI durch die Erweiterung um Amazon Alexa nun noch mehr Möglichkeiten. Über die Alexa-App können Besitzer kompatibler LG TVs ihren Geräten Fragen stellen, Smart-Home-Anwendungen steuern oder auf eine der über 90.000 Alexa Funktionen zugreifen. Ein separates externes Gerät wird dabei nicht benötigt. Alexa wird aktiviert, indem der Nutzer die Amazon Prime-Taste auf der Fernbedienung länger als zwei Sekunden gedrückt hält. Vor der ersten Nutzung ist einmalig eine Verbindung mit dem persönlichen Amazon-Konto einzurichten.

Panasonic präsentiert neue Ultra HD LED HDR TVs

Mit drei neuen 4K Ultra HD HDR LED TV Serien verspricht Panasonic Heimkino-Abende in Vollendung. Ausgereifte Prozessortechnik mit dem neuen HCX Pro Intelligent- sowie HCX Processor, die zusammen mit führenden Experten aus Hollywood entwickelt wurden, garantiert atemberaubende Bilder mit messerscharfen Details. 

Dank Multi HDR Ultimate, das alle wichtigen HDR-Formate unterstützt, erleben Zuschauer lebensechte, helle und kontrastreiche Bilder mit detaillierten Farbabstufungen und pfeilschneller Bewegungsdarstellung. Unterstützt wird das Heimkino-Vergnügen durch das Cinema Surround Pro- bzw. Plus-System und Dolby Atmos, die das Wohnzimmer in eine Klanglandschaft verwandeln. Höchsten Bedienkomfort garantiert der neue My Home Screen 4.0 sowie die Unterstützung von Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Assistant. Einzigartig ist die Integration der HbbTV Operator App für HD+, die den täglichen Komfort auf ein neues Niveau hebt und Fernsehzuschauern noch mehr Funktionen bietet. Darüber hinaus gewährleistet der Quattro-Tuner höchste Flexibilität beim TV-Empfang.

Panasonic präsentiert neue Ultra HD LED HDR TVs

Die neuen Panasonic Ultra HD HDR LED TV-Serien GXW945, GXW904 und GXW804 stellen in beeindruckender Weise Panasonics technologische Kompetenz unter Beweis und sorgen mit ihrer ausgereiften Bildverarbeitung für faszinierendes Entertainment und Film- und Fernsehvergnügen. Der GXW945 als bester UHD LED TV, den Panasonic je vorgestellt hat, überzeugt mit seinem HDR Cinema Display Pro mit Local Dimming Ultra, während GXW904 und GXW804 mit ihrem HDR Cinema Display bzw. HDR Bright Panel Plus und Local Dimming punkten. 

Local Dimming und Local Dimming Ultra optimieren durch ständige Analyse des Bildinhaltes die Hintergrundbeleuchtung einzelner Bildsegmente, so dass dunkle Szenen genauso wie leuchtende Flächen natürlich und authentisch dargestellt werden. Zusammen mit der ultraschnellen Bildverarbeitung ist damit nicht nur einzigartige Farbbrillanz sowie perfekter Kontrastumfang mit feinsten Schattierungen auch in dunklen Bildbereichen garantiert, sondern auch eine rasante und messerscharfe Bewegungsdarstellung.

Darüber hinaus kommt im Top-Modell GXW945 mit dem HCX Pro Intelligent Processor Panasonics leistungsstärkste Bildverarbeitung zum Einsatz, die zusammen mit führenden Coloristen Hollywoods entwickelt wurde, und in Echtzeit Farbe, Kontrast und Klarheit von 4K Inhalten ständig analysiert und optimiert (GXW904, GXW804: HCX Processor). So gewährleistet der HCX Processor wie auch der HCX Pro Intelligent Processor mit HDR Dynamic Effect auch bei statischem HDR10 Content perfekte Bilder mit optimalem Kontrast in jeder einzelnen Szene, indem Bild für Bild analysiert wird und Metadaten, wie sie auch bei dynamischem HDR10+ vorliegen, hinzugefügt werden.

Um auch klassische Inhalte so brillant und kontrastreich wie möglich darzustellen, wandelt der Intelligent HDR Remaster (GXW945 mit HCX Pro Intelligent Processor) SDR in HDR Content um. Für die perfekte Berechnung dieser Bilder greift Panasonic auf die Datenbank und das Wissen von Hollywood-Filmemachern zurück. Zusätzlich sorgt der 4K Fine Remaster durch effektive Rauschunterdrückung und Schärfeoptimierung für noch klarere und detailliertere Bilder, gleichgültig ob es sich bei der Quelle um SD, HD oder 4K Inhalte handelt.

Panasonic präsentiert neue Ultra HD LED HDR TVs

Dynamische 3D-LUTs (Lookup-Table) (nur GXW945) perfektionieren die Farbwiedergabe, die auch bei schnellen Änderungen der Helligkeits- und Kontrastwerte ein optimales Fernseherlebnis garantieren. So wird das Ziel von Panasonic, dass Filme auch zu Hause so wiedergeben werden, wie es sich Produzenten und Regisseure schon beim Filmdreh beabsichtigt haben, in beeindruckender Weise realisiert.

Ausgestattet mit dem neuen Multi HDR Ultimate unterstützen die neuen UHD LED HDR Serien als erste TVs alle wichtigen HDR Formate wie HDR10/PQ, HLG, HDR10+, Dolby Vision und HLG Photo. Zusammen mit der außergewöhnlichen Helligkeitsdarstellung erreichen die neuen Fernseher einen atemberaubenden Kontrastumfang bei jeglicher Art von Film- und Fernsehmaterial. Das zieht Zuschauer unweigerlich in seinen Bann zieht und sorgt für unvergessliche Heimkinoerlebnisse.

Auch akustisch setzen die neuen UHD LED TVs jeden Film bestens in Szene. Cinema Surround Sound Pro und Dolby Atmos (GXW804: Cinema Surround Sound Plus) perfektionieren das Kinovergnügen mit satten Bässen, kristallklaren Dialogen sowie einem präzisen Klangbild mit beeindruckender Räumlichkeit. Darüber hinaus bietet der GXW945 über den Kopfhörer-Klinkenanschluss eine Möglichkeit zum Anschluss eines externen Subwoofers – für alle Heimkino-Fans, die noch mehr Tiefbass wünschen.

Die Fernsehgeräte der GXW804-Serie sind mit Bildschirmgrößen von 100cm, 126cm, 146cm und 164cm (40, 50, 58 und 65 Zoll) erhältlich, die GXW904 Serie bietet Bildgrößen von 108cm, 123cm, 139cm und 164cm (43, 49, 55 und 65 Zoll). Den GXW945 gibt es mit der beeindruckenden Größe von 189cm (75 Zoll).

Flexible und einzigartige Empfangsmöglichkeiten
Wie kein anderer Hersteller setzt Panasonic auf allerhöchste Flexibilität beim Fernsehempfang. GXW945 und GXW904 sind mit dem für alle Empfangswege gerüsteten Quattro Tuner mit Twin Konzept (GXW804: Quattro Tuner) ausgestattet. Damit sind die Fernsehgeräte für den Empfang von Satellit, Kabel und Antenne perfekt geeignet und eine externe Set-Top-Box, selbst bei einem Umzug und der damit eventuell verbundenen Änderung des Empfangswegs, gehört der Vergangenheit an.

Dank Twin Konzept (GXW945, GXW904) ist es darüber hinaus möglich, eine Sendung live zu schauen, während zeitgleich eine zweite auf eine USB-Festplatte aufgezeichnet wird. Sogar zwei UHD-Programme können parallel aufgenommen werden. So verpasst man garantiert keine wichtige Sendung. Zwei CI Plus Slots ermöglichen die Entschlüsselung von Pay TV Programmen. Durch die Unterstützung des Kathrein Static Modes können zudem beliebig viele Empfänger von einem Kathrein-Server versorgt werden, was nicht nur bei Hotels und Hospitality-Lösungen Kosten einspart und den Installationsaufwand minimiert.

Panasonic präsentiert neue Ultra HD LED HDR TVs

Fernsehen aus dem Heimnetzwerk
Neben Satellit, Kabel und Antenne steht mit dem integrierten TV>IP Client & Server (GXW804: TV>IP Client) ein weiterer Empfangsweg zur Verfügung, der für die Verteilung und den Empfang der Programme im Heimnetzwerk sorgt und den es nur bei Panasonic gibt. Als TV>IP Client empfängt der Fernseher seine TV-Programme aus dem Heimnetzwerk, in das sie mit einem Server eingespeist werden. So kann der Zuschauer den Aufstellungsort des Gerätes völlig unabhängig von einem Antennenanschluss wählen. Als Server eingesetzt, nutzen GXW945 und GXW904 ihren zweiten Tuner, um die konventionell empfangenen Programme im Netzwerk für kompatible, mit einem Client ausgestatte Geräte, bereitzustellen. Gegenüber DLNA-Streaming bleibt bei TV>IP der volle TV-Komfort inklusive HbbTV, USB-Recording, Videotext, EPG oder der Entschlüsselung von Pay TV Programmen erhalten.

Komfortable Bedienung
Mit den neuen Ultra HD LED Serien hebt Panasonic den Bedienkomfort auf ein neues Level. Der My Home Screen 4.0 konnte nochmals verbessert werden, um Zuschauern einen noch schnelleren und einfacheren Zugriff auf ihre Lieblingsinhalte zu ermöglichen. Direkt über den Startbildschirm lassen sich per Tastendruck Apps, angeschlossene Geräte oder Live TV auswählen und starten. Darüber hinaus sind Video-on-Demand- und Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime und YouTube schon als Preset im My Home Screen 4.0 integriert. Ein einfacher Zugriff auf lokale Inhalte wird durch das Hinzufügen von weiteren Symbolen ermöglicht. Die moderne, grafisch ansprechende Benutzeroberfläche mit halbtransparentem Design gewährleistet immer die gesamte Übersicht über die zur Verfügung stehenden Inhalte und die Lieblingsapp kann auf der myApp Taste auf der Fernbedienung direkt hinterlegt werden.

Darüber hinaus lassen sich die Fernseher ganz einfach per Sprache steuern. Über ein Amazon Alexa- oder Google Assistant-fähiges Gerät ergeben sich eine Vielzahl von Bedienmöglichkeiten wie beispielsweise das Ein- und Ausschalten, sowie die Änderung von Programm oder Lautstärke – einfach per Sprache und ohne die Fernbedienung zur Hand zu nehmen.

HbbTV der nächsten Generation
Als erster Hersteller unterstützt Panasonic in der neuesten Generation seiner 2019er TV Modellen ab der GXW804 Serie den neuen HbbTV Operator App Standard, der den täglichen Fernsehkomfort weiter vereinfacht und neue Möglichkeiten und Funktionen bietet. Auf Wunsch kann der Nutzer die HD+ HbbTV Operator App schon bei der Installation von Satelliten-Programmen aktivieren, so dass sie bei jedem Einschalten des TVs automatisch startet, sich perfekt in die Panasonic-Bedienphilosophie integriert und ihre komplette Funktionalität bereitstellt. Ohne zusätzliche Hardware, wie ein HD+ Modul oder eine externe Set-Top-Box und den damit verbunden Kosten, empfängt der Zuschauer alle gängigen freien, sowie die im HD+ Paket enthaltenen 23 privaten HD und aktuell 3 UHD Programme inklusive des UHD Event-Senders RTL UHD.

Die HbbTV Operator App kombiniert das normale Fernsehprogramm mit Streaming-Inhalten und bietet alle Vorteile einer externen Set-Top-Box, jedoch ohne jegliche Verkabelung und zusätzlicher Fernbedienung. Darüber hinaus sind Komfort-Funktionen integriert, die bei Nutzung eines HD+ Moduls nicht zur Verfügung stehen. So kann der Zuschauer auf Knopfdruck eine bereits laufende oder sogar verpasste Sendung von Anfang an sehen und hat über die Mediatheken jederzeit Zugriff auf weitere Inhalte. Die HD+ Benutzeroberfläche mit ihrem übersichtlichen elektronischen Programmführer ermöglicht eine individuelle Suche nach Sendungen, die auf die Neustart-Funktion, die Mediatheken, das Live TV Programm und zukünftige Übertragungen zugreift.

Bei Panasonic Fernsehern aus dem Modelljahr 2019 ab der GXW804 Serie ist das HD+ Paket direkt nach der Installation der HbbTV Operator App ohne Registrierung für sechs Monate kostenlos nutzbar. Sollte der Kunde die App nach Ablauf dieser sechs Monate weiter nutzen wollen, fallen die üblichen Kosten für ein HD+ Abonnement an.

Panasonic präsentiert neue Ultra HD LED HDR TVs

Beste Qualität für Sport- und Spielefans
Selbst hohen Ansprüchen von Sportfans und Gamern werden die neuen Modelle gerecht – mit einer faszinierenden 4K HDR Darstellung von Gaming Inhalten und extrem schnellen Reaktionszeiten. Die Bildeinstellung „Sport“ sorgt zudem für lebhafte Farben und messerscharfe Bilder auch bei schnellen Bewegungen. Ein Fußballfeld erscheint lebendiger und Spielertrikots erstrahlen in lebhaften Farben – genau so, als wäre man live im Stadion dabei.

Bluetooth Audio Link
Mit Bluetooth Audio Link wird es zum Kinderspiel, andere Audio-Geräte mit dem TV zu verbinden. Zum einen kann mit Bluetooth Audio Link eine externe Soundbar oder Lautsprecher völlig kabellos mit Audio-Signalen versorgt werden, zum anderen kann man Inhalte vom Smartphone oder Tablet ebenfalls kabellos über den Fernseher abspielen.

Switch Design
Mit ihrem modernen und zeitlosen Design fügen sich die neuen Serien nahtlos in jedes Wohnambiente ein. Der GXW904 bietet darüber hinaus das innovative Switch-Design, bei dem ab 49“ die Standfüße auf Wunsch außen oder innen befestigt werden und somit der Fernseher optimal auf das Mobiliar angepasst werden kann.

Umweltaspekte
Der neuen UHD HDR LED-TVs sind mit zahlreichen Eco-Funktionen ausgestattet und schonen damit nicht nur den Geldbeutel, sondern auch wertvolle Ressourcen – getreu der Firmenphilosophie von Panasonic, in der Umweltaspekte stets eine übergeordnete Rolle spielen.

Perfekt kombiniert
Passend zu den neuen TV Geräten bietet Panasonic eine Vielzahl an Home AV Modellen und Kopfhörern an. Egal ob Blu-ray Player (UB424 in silber für GXW904 und schwarz für GXW804), Soundbar (HTB254 für GXW804 oder HTB510 für GXW904) oder Bluetooth Kopfhörer (HTX80/90) – Panasonic bietet immer die richtige Wahl.

Verfügbarkeit
TX-65GXW804 Ultra HD LED, voraussichtlich ab April 2019 verfügbar
TX-58GXW804 Ultra HD LED, voraussichtlich ab April 2019 verfügbar
TX-50GXW804 Ultra HD LED, voraussichtlich ab April 2019 verfügbar
TX-40GXW804 Ultra HD LED, voraussichtlich ab April 2019 verfügbar

TX-65GXW904 Ultra HD LED, voraussichtlich ab Ende März 2019 verfügbar
TX-55GXW904 Ultra HD LED, voraussichtlich ab Ende März 2019 verfügbar
TX-49GXW904 Ultra HD LED, voraussichtlich ab Ende März 2019 verfügbar
TX-43GXW904 Ultra HD LED, voraussichtlich ab April 2019 verfügbar
TX-75GXW945 Ultra HD LED, voraussichtlich ab Mai 2019 verfügbar

OLED Serien GZW2004, GZW1004 und GZW954

Mit den neuen OLED-TV-Serien GZW2004, GZW1004 und GZW954 definiert Panasonic den Fernsehabend neu und lässt Hollywood ins Wohnzimmer einziehen. Panasonic zeigt damit erneut seine technologische Innovationskraft und beweist auf beeindruckende Art und Weise, was heute möglich und machbar ist. Nach dem OLED-Flaggschiff GZW2004, das bereits auf der CES im Januar 2019 in Las Vegas vorgestellt wurde, folgen mit den GZW1004 und GZW954 zwei weitere Serien, die das Heimkino-Erlebnis auf ein neues Niveau setzen. 

Herzstück ist bei allen aktuellen OLED-Modellen der neue HCX Pro Intelligent Processor, der in enger Zusammenarbeit mit führenden Spezialisten aus Hollywood entwickelt und optimiert wurde. Dieser ultraschnelle Hochleistungsprozessor garantiert eine überwältigende Bildwiedergabe mit allerfeinsten Kontrasten, detaillierten Farbabstufungen, sowie rasanten Reaktionszeiten und noch mehr Schärfe.

OLED Serien GZW2004, GZW1004 und GZW954

Die neueste Panel-Generation ermöglicht darüber hinaus einen herausragenden Kontrastumfang mit beeindruckender Helligkeit für lebensechte, natürliche und authentische Bilder. Um die Heimkino-Faszination nochmals zu steigern, kommen im Top-OLED-Modell, dem GZW2004, nur ausgewählte Panels mit spezieller Feinabstimmung und gesteigerter Helligkeit zum Einsatz. 

Mit Multi HDR Ultimate sind die neuen Panasonic OLED-TVs die ersten Geräte, die alle gängigen Standards wie HDR10/PQ, HLG, die dynamischen Formate HDR10+ und Dolby Vision sowie HLG Photo unterstützen. 

Intuitive Bedienung gewährleistet der neue My Home Screen 4.0, sowie erstmals die Unterstützung des HbbTV Operator App Standards. Darüber hinaus sind die OLED-TVs kompatibel zu Amazon Alexa und Google Assistant und können komfortabel per Sprache bedient werden.

Erstklassige akustische Performance garantieren die integrierten Soundsysteme und Dolby Atmos, die ein präzises Klangbild mit klarer Sprachverständlichkeit, satten Bässen und beeindruckender Räumlichkeit bieten. Das Dolby Atmos-Soundsytem des GZW2004 wurde darüber hinaus von Audiospezialisten der Panasonic-Marke Technics optimiert. Die TVs der GZW2004 sind zudem als weltweit erste Fernseher mit nach oben abstrahlenden Lautsprechern ausgestattet.

Überragende Flexibilität beim TV-Empfang bietet der bewährte Quattro-Tuner mit Twin-Konzept für Satellit, Kabel, Antenne und TV>IP.

Die UHD HDR OLED-Panels der neuen Serien GZW2004, GZW1004 und GZW954 werden vom Herzstück der neuen OLED-Fernseher, dem HCX Pro Intelligent Processor gesteuert. Der leistungsstärkste Prozessor, der je von Panasonic entwickelt wurde, analysiert in Höchstgeschwindigkeit Farbe, Kontrast und Klarheit von 4K Inhalten, optimiert diese und ermöglicht die perfekte Kontrolle der UHD HDR OLED-Panels.

Durch die extrem hohe Rechenleistung des HCX Pro Intelligent Processor und der Integration leistungsstarker Analysefunktionen gelingt es Panasonic auf beeindruckende Art und Weise, die Bildsignale noch detaillierter auszuwerten und zu optimieren, um jegliche Art von Film- und Fernsehsignal mit extremer Natürlichkeit und beeindruckendem Detailreichtum und hochpräzisem Kontrast darzustellen und die Bildqualität auf ein neues Niveau zu setzen. So gewährleistet der HDR Dynamic Effect auch bei statischem HDR10-Content perfekte Bilder mit optimalem Kontrast und Helligkeit in jeder einzelnen Szene, in dem Bild-für-Bild analysiert wird und Metadaten, wie sie auch bei dynamischem HDR10+ vorliegen, hinzugefügt werden. Darüber hinaus teilt Area Range Remaster das Bild in 128 Segmente auf, optimiert diese separat und bietet so in jedem Bildelement die optimale Farbdarstellung, Helligkeit und Kontrastumfang.

Um auch klassische Inhalte so brillant und kontrastreich wie möglich zu zeigen, wandelt der Intelligent HDR Remaster SDR- in HDR-Content um. Für die perfekte Berechnung dieser HDR-Bilder greift Panasonic auf die Datenbank und das Wissen von Hollywood-Filmemachern zurück. Zusätzlich sorgt der Intelligent 4K Fine Remaster des HCX Pro Intelligent Processors durch effektive Rauschunterdrückung und Schärfeoptimierung für noch klarere und detailliertere Bilder, gleichgültig, ob es sich bei der Quelle um SD, HD oder 4K Inhalte handelt.

Darüber hinaus perfektionieren dynamische LUTs (Lookup-Table) die Auswahl und Wiedergabe der korrekten Farbe für jedes Helligkeitslevel. So garantieren die OLED-TVs auch bei schnellen Änderungen der Kontrast- und Helligkeitswerte eine überragende Farbdarstellung mit feinsten Nuancen und Details und sorgen so für unvergessliche Heimkino-Erlebnisse.

„In enger Zusammenarbeit mit Spezialisten aus Hollywood haben wir bei Panasonic die erstklassige Bildvearbeitung des HCX Pro Intelligent Processors entwickelt und perfektioniert – einzig mit dem Ziel, unseren Kunden die bestmögliche Bildqualität zu gewährleisten, um Filme auch zu Hause so zu zeigen, wie es sich die Produzenten und Regisseure schon beim Filmdreh gedacht haben”, sagt Dirk Schulze, Head of Product Marketing TV/Home AV bei Panasonic Deutschland.

OLED Serien GZW2004, GZW1004 und GZW954
Panasonic OLED – GZW2004 Serie

Die neuen Panasonic OLED-TVs sind zudem mit Multi HDR Ultimate ausgestattet, das alle gängigen HDR-Formate wie HDR10/PQ, HLG, das neue HLG Photo sowie beide dynamischen Formate HDR10+ und Dolby Vision, bei denen jede einzelne Szene analysiert und in der Darstellung optimiert wird, unterstützt. Der GZW2004 verfügt mit dem Master HDR OLED Professional Edition Panel über das beste OLED-Panel, das es je bei Panasonic gab. Es wurde eigens in enger Zusammenarbeit mit dem bekannten Hollywood Koloristen Stefan Sonnenfeld von Panasonic Ingenieuren aus Forschung und Entwicklung optimiert und bietet eine nochmals verbesserte Kontrolle der Bildqualität. So konnten das Helligkeitslevel und somit der gigantische Kontrastumfang weiter angehoben werden, so dass HDR-Inhalte noch beeindruckender und wirkungsvoller wiedergegeben werden.

Panasonic hat des Weiteren die Anzahl der Kalibrierungsschritte der RGB- und Gamma-Skala verringert, die vom Nutzer im Farbmanagement-System jederzeit angepasst werden können. Damit kann der Übergang vom reinen Schwarz zu Farbtönen in dunklen Schattenbereichen noch präziser dargestellt und akkurat optimiert werden. Die Panasonic OLED-TVs unterstützen die CalMAN PatternGen Testmuster der CalMAN-Software mit AutoCal-Funktion von Portrait Display. Darüber hinaus wird die Kalibrierungseinstellung der Imaging Science Foundation (isf) ebenfalls unterstützt.

Für eine perfekte Bildperformance in den eigenen vier Wänden bietet Panasonic seit letztem Jahr einen eigenen Kalibrierungsservice an. Nähere Informationen unter www.panasonic.com/de/consumer/flachbildfernseher/zubehoer/oled-kalibrierung.html

Spektakulärer Sound


Um den Zuschauer auch akustisch mitten ins Geschehen zu versetzen, sind GZW2004, GZW1004 und GZW954 mit hochwertigen und leistungsstarken Soundsystemen ausgestattet. GZW954 und GZW1004 ermöglichen mit ihrem Reference Surround Sound bzw. Reference Surround Sound Plus-Soundsystem, in Kombination mit dem Dolby Atmos Support, satte und druckvolle Bässe, klare und präzise Sprachverständlichkeit sowie ein detailliertes, fein aufgelöstes Klangbild, das das Heimkino-Vergnügen erst perfekt macht. Dolby Atmos erzeugt eine außergewöhnliche Klangwelt mit einzigartiger Audio-Qualität, indem es einen raumfüllenden Sound erzeugt, der den Zuschauer direkt in das Geschehen auf dem Bildschirm hineinversetzt.

Der GZW2004 ist darüber hinaus der weltweit erste Fernseher, dessen Dolby Atmos Soundsystem mit nach oben abstrahlenden Lautsprechern ergänzt wurde, um den raumfüllenden Klang noch präziser und lebendiger wiederzugeben. Zudem wurde das Soundsystem von den Audio-Spezialisten von Technics mitentwickelt, optimiert und getunt und mit der einzigartigen Technics JENO-Engine, die auch bei High End HiFi-Systemen zum Einsatz kommt, ausgestattet.

Bluetooth Audio Link ermöglicht zudem die kabellose Verbindung mit Bluetooth-Lautsprechern und Kopfhörern. Für Heimkino-Enthusiasten, die noch mehr Tiefbass wünschen, kann über den Kopfhörer-Klinkenanschluss bei allen neuen OLED-Modellen  ein externer Subwoofer angeschlossen werden.

OLED Serien GZW2004, GZW1004 und GZW954
Panasonic OLED Serie GZW1004

My Home Screen 4.0 für intuitive Bedienung


GZW2004, GZW1004 und GZW954 verfügen über den verbesserten My Home Screen 4.0, über den der Zuschauer noch schneller zu seinen Lieblingsinhalten gelangt und den er nach seinen eigenen Bedürfnissen anpassen kann. Der optisch ansprechende Startbildschirm ermöglicht auf Tastendruck den direkten Zugriff auf Live-TV, Apps und angeschlossene Geräte. Darüber hinaus hat der Kunde einfachen Zugang zu Video-on-Demand-Diensten wie Netflix, Amazon Prime oder YouTube, indem sie als Preset auf dem My Home Screen 4.0 integriert sind. Lieblings-Inhalte wie beispielsweise TV-Sender oder Apps kann der Nutzer dem Home Screen hinzufügen oder einfach seine favorisierten Apps auf die My App-Taste der hochwertigen Fernbedienung hinterlegen.

Komfort durch Sprachsteuerung


Alle Panasonic OLED-Modelle des Modelljahrs 2019 unterstützen die Sprachassistenten Amazon Alexa und Google Assistant, die es dem Nutzer ermöglichen, die wichtigsten Funktionen per Sprachbefehl zu steuern. Ganz ohne die Fernbedienung zur Hand zu nehmen, lässt sich ganz einfach per Sprache beispielsweise das Gerät ein- und ausschalten, das Programm wechseln oder die Lautstärke anpassen.

Quattro-Tuner mit Twin-Konzept


Wie kein anderer Hersteller setzt Panasonic seit Jahren konsequent auf höchsten Komfort und Flexibilität beim Empfang der Fernsehsignale und deren Verteilung im Haus. Die OLED-Fernseher sind mit dem bewährten und in vielen Tests ausgezeichneten Quattro-Tuner mit Twin-Konzept ausgestattet und bieten je zwei Empfänger für die TV-Signale von Satellit, Kabel und Antenne. Das Twin-Konzept erlaubt die Aufzeichnung eines TV-Programms auf eine externe USB-Festplatte, während ein anderes Programm live geschaut wird. Darüber hinaus können zwei Sendungen parallel und völlig unabhängig aufgenommen werden. Zwei CI Plus-Slots ermöglichen zudem die Entschlüsselung von Pay TV-Programmen. Durch die Unterstützung des Kathrein Static Modes können zudem beliebig viele Empfänger von einem Kathrein-Server versorgt werden, was bei Hotels und Hospitality-Lösungen Kosten einspart und den Installationsaufwand minimiert.

Neben herkömmlichen TV-Empfangswegen für Satellit, Kabel und Antenne ist Panasonic der einzige Hersteller, der seine OLED-TVs mit einem TV>IP Server & Client ausstattet. Damit sind die Fernsehgeräte in der Lage, ihr TV-Programm über das Heimnetzwerk zu empfangen, wodurch der Nutzer den Standort des Gerätes unabhängig von einem Antennenanschluss wählen kann. Die TV>IP Server-Funktion dagegen nutzt den zweiten Tuner, um die auf klassischem Wege empfangenen Programme in das Heimnetzwerk einzuspeisen und für andere kompatible Geräte zur Verfügung zu stellen. Gegenüber DLNA-Streaming bleibt bei TV>IP der vollständige Fernsehkomfort inklusive EPG, HbbTV, Videotext, USB-Recording sowie Pay TV-Entschlüsselung erhalten.

HbbTV der nächsten Generation


Als erster Hersteller unterstützt Panasonic in der neuesten Generation seiner OLED-Modelle den neuen HbbTV Operator App Standard, der den täglichen Fernsehkomfort weiter vereinfacht und neue Möglichkeiten und Funktionen bietet. Auf Wunsch kann der Nutzer die HD+ HbbTV Operator App schon bei der Installation von Satelliten-Programmen aktivieren, so dass sie bei jedem Einschalten des TVs automatisch startet, sich perfekt in die Panasonic-Bedienphilosophie integriert und ihre komplette Funktionalität bereitstellt.

Ohne zusätzliche Hardware, wie ein HD+ Modul oder eine externe Set-Top-Box und den damit verbundenen Kosten, empfängt der Zuschauer alle gängigen freien, sowie die im HD+ Paket enthaltenen 23 privaten HD- und aktuell drei UHD-Programme inklusive des UHD Event-Senders RTL UHD. Die HbbTV Operator App kombiniert das normale Fernsehprogramm mit Streaming-Inhalten und bietet alle Vorteile einer externen Set-Top-Box, jedoch ohne jegliche Verkabelung und zusätzlicher Fernbedienung. Darüber hinaus sind Komfort-Funktionen integriert, die bei Nutzung eines HD+ Moduls nicht zur Verfügung stehen. So kann der Zuschauer auf Knopfdruck eine bereits laufende oder sogar verpasste Sendung von Anfang an sehen und hat über die Mediatheken jederzeit Zugriff auf weitere Inhalte.

Die HD+ Benutzeroberfläche mit ihrem übersichtlichen elektronischen Programmführer ermöglicht eine individuelle Suche nach Sendungen, die auf die Neustart-Funktion, die Mediatheken, das Live-TV-Programm und zukünftige Übertragungen zugreift. Für Besitzer eines Panasonic 4K TVs aus dem Modelljahr 2019 ab der GXW804 Serie ist das HD+ Paket direkt nach der Installation der HbbTV Operator-App ohne Registrierung für sechs Monate kostenlos nutzbar. Sollte der Kunde die App nach Ablauf dieser sechs Monate weiternutzen wollen, fallen die üblichen Kosten für ein HD+ Abonnement an.

Beste Qualität für Sport- und Spielefans


Selbst hohen Ansprüchen von Sportfans und Gamern werden die neuen OLED-Modelle gerecht – mit einer faszinierenden 4K HDR Darstellung von Gaming-Inhalten und extrem schnellen Reaktionszeiten. Die Bildeinstellung “Sport” sorgt zudem für lebhafte Farben und messerscharfe Bilder auch bei schnellen Bewegungen. Ein Fußballfeld erscheint lebendiger und Spielertrikots erstrahlen in lebhaften Farben – genau so, als wäre man live im Stadion dabei.

Elegantes Design


Die neuen OLED-Modelle entsprechen nicht nur höchsten technologischen Standards, sondern fügen sich mit ihrem eleganten und ansprechenden Design, der Verwendung von hochwertigen Materialien und der damit verbunden ausgezeichneten Verarbeitung optimal in jeden Wohnraum ein und unterstreichen die perfekte Kombination aus Design und Funktionalität.

Umweltaspekte

Alle Panasonic TV-Modelle sind mit strom- und energiesparenden Funktionen ausgestattet. So werden beispielsweise angeschlossene Geräte nur dann eingeschaltet, wenn sie auch wirklich benötigt werden – getreu der Firmenphilosophie von Panasonic, bei der Umweltaspekte eine übergeordnete Rolle spielen.

Perfekt kombiniert

Passend zu den neuen OLED TV Geräten bietet Panasonic eine Vielzahl an Home AV Modellen und Kopfhörern an. Egal ob Blu-ray Player oder Recorder (UB9004 für GZW2004, UBS/UBC70 für GZW1004 oder UB824 für GZW954), Soundbar (HTB900 für GZW1004 oder HTB700 für GZW954) oder Bluetooth Kopfhörer (HD605) – Panasonic bietet immer die richtige Wahl.

Die OLED-Fernseher der GZW2004-, GZW1004- sowie GZW954-Serie sind mit Bildschirmgrößen von 139 cm und 164 cm (55 bzw. 65 Zoll) erhältlich.

Verfügbarkeit

  • TX-65GZW2004, voraussichtlich ab Juli 2019
  • TX-55GZW2004, voraussichtlich ab Juli 2019
  • TX-65GZW1004, voraussichtlich ab Juni 2019
  • TX-55GZW1004, voraussichtlich ab Juni 2019
  • TX-65GZW954, voraussichtlich ab Juni 2019
  • TX-55GZW954, voraussichtlich ab Juni 2019
Optoma UHD3000A seitlich

Optoma präsentiert mit dem UHD3000A – 4K UltraHD HDR 3D Beamer mit ALEXA Sprachsteuerung ein echtes Highlight kurz vor Weihnachten. Der Projektor liefert einen perfekten Einstieg in die Welt des Heimkinos. Smart Features ohne Ende, Alexa Sprachsteuerung, flüssige Bewegungsdarstellung, knackscharf und Tageslicht tauglich durch 3.400 Lumen. bei einem Kontrast von 700.000:1. Der neue Optoma ist auch ab sofort bei uns Verfügbar und kann bei Bedarf auch jederzeit in unseren Fachgeschäft in der Bremer Überseestadt begutachtet werden. 

Alle Details zum Optoma UHD3000A finden Sie in unseren Online Store hier

Der UHD3000A hat folgende wichtigen Features:

  •  eingebauter Media-Player
  •  Alexa Kompatibilität, der erforderliche Dongle ist Bestandteil des Lieferumfangs 
  •  Frame Interpolation in 2k und 4K

UNTERSCHEIDUNG ZUM UHD51ALVe:

  • Helligkeit: 3.400 Lumen (UHD51ALVe 3.200 Lumen)
  • Kontrast: 700.000:1 (UHD51 ALVe 500.000:1)
  • Garantie:  +1 Jahr Garantie des Herstellers, somit 3 Jahre, Bring in
  • Tuning: Advanced HDR Tuning optional erhältlich – nochmals ca. 30% Prozent mehr Kontrast
Optoma UHD3000A
BOSE stellt neue Smart Speaker und Soundbars vor

Heute beginnt Bose das nächste Kapitel seiner legendären Home-Audio-Geschichte mit einem neuen, drahtlosen, intelligenten Lautsprecher und zwei neuen intelligenten Soundbars: dem Bose Home Speaker 500 für Musik, sowie der Bose Soundbar 700 und Soundbar 500 für Musik und Heimkino. Jedes dieser Geräte überwindet räumliche Grenzen in einem einzigen Gehäuse und kombiniert großartige Leistung mit der ausgezeichneten Spracherkennung der Amazon Alexa und demnächst auch weiteren Sprachassistenten, sowie ab Anfang 2019 mit Apple AirPlay 2 für einfaches Streaming von Apple-Geräten.

Die neuen Smart Speakers und Soundbars von Bose wurden von Grund auf neu entwickelt und nutzen die urheberrechtlich geschützte Mikrofontechnologie der Bose-Headsets und -Kopfhörer, um Befehle auch bei lauten Hörpegeln besser zu hören. Mit integriertem Bluetooth, WLAN und Alexa bieten sie sofortigen, einfachen Zugriff auf Millionen von Songs sowie unzählige Möglichkeiten für Informationen, Unterhaltung, Smart Home Steuerung und mehr. Sie arbeiten ebenso gut allein wie zusammen als Multi-Room-System. Die neuen Geräte sind ab dem Oktober 2018 verfügbar.

Bose Soundbar 500

“Sprachgesteuerte Lautsprecher sind nicht neu und es stehen viele tolle Geräte zur Auswahl. Für unsere Lösungen hatten wir aber eine andere Vision – inspiriert von der Frage, was speziell wir tun können, um das Erlebnis zu verbessern”, sagt Doug Cunningham, Category Manager in der Bose Consumer Electronics Abteilung. “Alle unsere neuen intelligenten Lautsprecher verdoppeln ihre Funktionalität. Ein einziger Home Speaker 500 ermöglicht True Stereo-Trennung – es ist also nicht nötig, zwei Lautsprecher zu koppeln. Unsere Soundbars 700 und 500 sind dünn und diskret, mit einem atemberaubenden Surround Sound – egal ob man Spotify streamt oder einen Film ansieht. Um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen, nutzen sie Bluetooth und WLAN. Sie können frei kombiniert werden, synchron oder separat spielen und mit der neuen Alexa-Funktionalität und weiteren persönlichen Sprachassistenten auf dem Weg, werden sie mit der Zeit immer besser.”

Sprachsteuerung – Bose Mikrofone machen den Unterschied

Die neuen Bose Smart Speakers und Soundbars nutzen die fortschrittliche Mikrofontechnologie, die in jahrelanger Forschung für kommerzielle Bose Headsets, Endverbraucher-Kopfhörer und anderen ehemaligen und zukünftigen Anwendungen entwickelt wurde. Sie alle verfügen über ein jeweils maßgeschneidertes 8-Mikrofon-Array, das präzise positioniert ist, um sowohl Nah- als auch Fernfeld-Sprachaufnahmen zu ermöglichen. Egal, ob der Nutzer in der Nähe oder am anderen Ende des Raumes ist, ob eine Wiedergabeliste im Hintergrund Musik spielt, eine Party oder eine Unterhaltung im Gange ist – Sprachbefehle werden beim ersten Mal gehört.

Der Bose Home Speaker 500

Der Home Speaker 500 verfügt über das umfassendste Klangbild aller heute erhältlichen intelligenten Lautsprecher. Er ist in nahtlos eloxiertes Aluminium gehüllt, ist nur rund 20,3 cm hoch x 16,9 cm breit x 10,9 cm tief und verwendet zwei maßgefertigte Treiber, die in entgegengesetzte Richtungen zeigen. So reflektiert der Klang von den umliegenden Wänden, trennt die Instrumente nach links und rechts und platziert den Gesang dort, wo der Künstler es getan hat. Das Ergebnis ist kraftvoll und naturgetreu, ohne künstliche Effekte oder Verzerrungen. Und wenn eine Touch-Bedienung bevorzugt wird oder das Telefon außer Reichweite ist, können die Grundfunktionen des Geräts auch über Tasten auf dem Gehäuse gesteuert werden.

Bose Home Speaker 500

Die Bose Soundbar 700 und Soundbar 500

Die Soundbar 700 verbindet atemberaubende Leistung mit einem ebenso atemberaubenden Design. Mit etwas mehr als 5,7 cm Höhe, 10,8 cm Tiefe und 98 cm Länge, besticht sie durch geschwungene, klare Linien, ein umlaufendes Metallgitter und eine ansprechende, gehärtete Glasplatte. Im Inneren ist sie vollgepackt mit Bose-eigener Technologie: Bose PhaseGuides sendet mehrere Kanäle eines Soundtracks oder Songs durch den Raum und platziert den Klang somit auch dort, wo keine Lautsprecher stehen. Bose DSP, benutzerdefinierte Low-Profile-Wandler und die QuietPort-Technologie bringen zudem mehr Details und Tiefe in Lieblings-Lieder und ermöglichen kristallklare Dialoge auf Netflix und realistischen Klang bei Sportsendungen. Um den Fernseher oder andere angeschlossene Geräte zu steuern, ist die Bose Soundbar 700 mit einer intelligenten Universalfernbedienung ausgestattet.

Bose Soundbar 700

Wie die Soundbar 700 besticht auch die Soundbar 500 durch ihre Leistung und ermöglicht den nahtlosen Wechsel von Audio für Video zu Musik. Mit einer Höhe von rund 4,4 cm x 10,2 cm Tiefe und einer Länge von etwas weniger als 81 cm ist sie kleiner, schmaler, hat ein dezentes, mattes Finish und passt damit beinahe unsichtbar unter einen Fernsehbildschirm.

Die beiden neuen Soundbars verwenden die von Bose entwickelte und über mehrere Jahre verfeinerte Technologie ADAPTiQ zur akustischen Anpassung an die Umgebung sowie den HDMI Audio Return Channel (ARC) zur Kompatibilität mit zukünftigen Technologien. Sie können auch an der Wand montiert oder mit einem kabellosen Bassmodul und Rear-Lautsprechern für ein umfängliches 5.1-Erlebnis erweitert werden.

Preis und Verfügbarkeit

Der Home Speaker 500 wird für 449,95€ erhältlich sein. Die Soundbar 500 und 700 werden für 549,95€ bzw. 899,95€ verkauft und kann ab sofort bei uns vorbestellt werden.

Philips TV veröffentlicht Amazon Alexa Skill

Philips TV wird einen Amazon Alexa „Skill“ mit dem Namen „Philips Smart TV Voice Control“ veröffentlichen. Der neue Skill erlaubt die Sprachsteuerung von Philips Android TVs über Alexa-fähige Geräte. Unterstützt werden alle Philips Android TVs des Modelljahres 2018 sowie Modelle mit P5-Engine aus dem Modelljahr 2017.

Der Skill wird im 4. Quartal 2018 gemeinsam mit dem Softwareupgrade auf Android O veröffentlicht. Bereits ab Start wird die Amazon Alexa-Kompatibilität in Deutsch und Englisch verfügbar sein.

Möchten Sie Ihren Fernseher einschalten? Oder lieber den Sender wechseln? Ganz einfach über einen Sprachbefehl? Der neue „Philips Smart TV Voice Control“ Skill für Amazon Alexa ermöglicht es, kompatible Philips TVs ganz einfach per Stimme zu steuern.

Alles, was Sie sagen müssen, ist beispielsweise „Alexa, schalte Wohnzimmer-Fernseher ein“ oder „Alexa, wechsle den Kanal auf 1“. Auf die gleiche Art und Weise können Sie auch die Lautstärke verändern, die Quelle wechseln und die Wiedergabe von Multimedia-Inhalten steuern. Um die „Philips Smart TV Voice Control“-Funktion zu verwenden, müssen Nutzer ein Alexa-fähiges Gerät wie den Amazon Echo oder den Echo Spot einsetzen. Das Gerät wird dann mit der vorinstallierten App auf dem kompatiblen Philips TV verbunden.

Der neue Skill wird als Teil des Softwareupgrades auf Android TV Oreo im vierten Quartal 2018 veröffentlicht und unterstützt Philips Android TVs des Modelljahrs 2018 sowie Android TVs aus dem Modelljahr 2017 mit P5-Engine.

Nutzer können sich ein Tutorial im „How to…“-Kanal des Home-Menüs von kompatiblen Philips Android TVs anschauen, um detaillierte Hilfe zur Aktivierung der neuen Funktion zu erhalten.

Mit diesen Befehlen kann Alexa genutzt werden, um den TV zu steuern:

FERNSEHER EIN-/AUSCHALTEN

„Alexa, schalte Wohnzimmer-Fernseher ein.“
„Alexa, schalte Fernseher aus.“

SENDER WECHSELN

„Alexa, nächster Kanal auf Fernseher.“
„Alexa, wechsle den Kanal auf 1.“
„Alexa, vorheriger Kanal auf Wohnzimmer-Fernseher.“

LAUTSTÄRKE ÄNDERN

„Alexa, Lautstärke um 15 auf Fernseher erhöhen.“
„Alexa, Fernseher leiser.“
„Alexa, lauter.“

TV STUMMSCHALTEN/STUMMSCHALTUNG AUFHEBEN

„Alexa, Fernseher stummschalten.“
„Alexa, stummschalten aus.“

EINGANGSQUELLE ÄNDERN

„Alexa, Fernseher auf H.D.M.I. 1 umschalten.“
„Alexa, wechsle auf Blu-Ray.“

WIEDERGABE STEUERN

„Alexa, fortsetzen auf Fernseher.“
„Alexa, Pause auf Fernseher.“
„Alexa, Schnellvorlauf auf Fernseher.“
„Alexa, zurückspulen.“

AMBILIGHT-STEUERUNG

„Alexa, aktiviere Ambilight auf Wohnzimmer-Fernseher.“
„Alexa, deaktiviere Ambilight auf Wohnzimmer-Fernseher.“
„Alexa, aktiviere Ambilight Farbe folgen auf Wohnzimmer-Fernseher.“
„Alexa, aktiviere Ambilight Video folgen auf Wohnzimmer-Fernseher.“
„Alexa, aktiviere Ambilight Audio folgen auf Wohnzimmer-Fernseher.“