Beiträge

Heimkino-Receiver Neuheiten: Denon X3500H & X4500H

Die smarten Heimkino-Receiver AVR-X3500H und AVR-X4500H kombinieren die namhafte Denon Soundqualität mit hochmodernen Funktionen und einfacher Installation: Sie unterstützen neueste Video- und Audioformate, darunter 4K/Ultra HD, HDR, Dolby Vision und HLG sowie Dolby Atmos und DTS:X/DTS Virtual:X; der AVR-X4500H unterstützt zusätzlich noch Auro-3D inklusive integrierter Auromatik.

Für kabellosen Musikgenuss sorgen Airplay 2 und Bluetooth sowie das von Denon entwickelte HEOS Multiroom-Streaming-System, um unkompliziert und kabellos andere HEOS Komponenten (u.a. Lautsprecher und Subwoofer) zu integrieren und per App zu steuern. Das Besondere: Mithilfe der in Kürze auch in Deutschland verfügbaren HEOS Home Entertainment Skill* werden beide 7.2-Kanal bzw 9.2-Kanal AV-Receiver auch kompatibel mit der Alexa-Sprachsteuerung sein.

Für Vinyl-Freunde wiederum haben die Modelle jeweils einen Phono-Eingang parat. Und mit dem Einmessverfahren Audyssey MultEQ XT sind professionelle Raumakustikkorrekturen zuhause kein Problem mehr. Über das mitgelieferte Mikrofon wird die Ausgabe der einzelnen Lautsprecher genau analysiert und jeder Kanal optimiert.

 

Denon AVR-X3500H Heimkino-Receiver

Heimkino-Receiver Neuheiten: Denon X3500H & X4500H

 

  • 7x 180W AV-Receiver; 7.2-Kanal-Signalverarbeitung
  • Dolby Atmos, DTS:X, DTS Virtual: X
  • 8 HDMI inputs, 3 HDMI outputs
  • 8 HDMI-Eingänge, 3 HDMI-Ausgänge
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume /EQ, LFC, Sub EQ HT
  • AirPlay 2, Bluetooth, Netzwerk-Streaming, HEO
  • S integriert, Amazon Alexa Sprachsteuerung

Denon AVR-X4500H Heimkino-Receiver

Heimkino-Receiver Neuheiten: Denon X3500H & X4500H

  • 9x 200W AV-Receiver; 11.2-Kanal-Signalverarbeitung
  • Dolby Atmos, DTS:X, DTS Virtual:X, Auro-3D
  • 8 HDMI-Eingänge, 3 HDMI-Ausgänge
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume /EQ, LFC, Sub EQ HT
  • AirPlay 2, Bluetooth, Netzwerk-Streaming, HEOS integriert, Amazon Alexa Sprachsteuerung

Der AVR-X4500H (1.599 €) von Denon ist ab September 2018 in den Farben Premium-Silber und Schwarz, der AVR-X3500H (999 €) bereits ab August 2018, bei uns in der Farbe Schwarz erhältlich.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum AVR-X3500H.
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum AVR-X4500H.

Samsung präsentiert QLED TV-Generation 2018

Mit dem One Invisible Cable gelingt Samsung eine Weltpremiere: das Kabel bündelt die Stromversorgung und alle AV-Signale in einem einzigen, fast unsichtbaren Kabel. Der neue Ambient Mode integriert den TV elegant im Raum: Vor einer Wand fotografiert, reproduziert der TV den Hintergrund und erstellt ein harmonisches Bild, welches mit persönlichen und nützlichen Inhalten ergänzt werden kann. Das Topmodell Q9FN zeigt eindrucksvoll, wie Samsung die QLED TV-Technologie in puncto Bildqualität, Design und Bedienung optimiert hat.

„Mit der neuen QLED TV-Generation 2018 bieten wir unseren Kunden nicht nur eine abermals verbesserte Bildqualität, sondern noch mehr Möglichkeiten, den Fernseher in den eigenen Lebensraum zu integrieren. Die wachsenden Kundenwünsche nach dezentem TV-Design beantworten wir mit dem One Invisible Cable, das den Begriff ,Kabelsalat‘ endgültig vergessen macht“, sagt Mike Henkelmann, Director Marketing AV Samsung Electronics GmbH. „Und mit dem neuen Ambient Mode wird der TV auf vielfältige Weise unauffällig ins Wohnkonzept integriert und unterstreicht so den persönlichen Stil des Nutzers.“

Q Picture: Bilder wie vom Produzenten erdacht, mit Q Engine und Q HDR Elite

Ein neuer, effizienter Bildprozessor – die Q Engine – macht es möglich, hochauflösende HDR-Bilder und atemberaubende Filmerlebnisse unabhängig von der Helligkeit im Raum zu generieren. Der Chip berechnet Kontraste, Farben sowie HDR-Metadaten und passt das TV-Bild automatisch an das gemessene Umgebungslicht an. Die Q Engine ist in allen QLED Modellen ab Serie Q6 verfügbar (Q9FN¹, Q8CN² , Q8FN³ und Q7FN⁴).

Samsung präsentiert QLED TV-Generation 2018

Auch im Bereich HDR setzt die neue TV-Generation Maßstäbe: Q HDR Elite sorgt für eine noch genauere HDR-Darstellung mit einer Spitzenhelligkeit von 1.000 bis zu 2.000 Nits. Inhalte die HDR10+ unterstützen, geben die neuen QLED TVs standardmäßig wieder. Durch die Echtzeitverarbeitung dynamischer Metadaten erleben Zuschauer Bilder mit differenzierter Helligkeit und präziser Farbwiedergabe – genau, wie Film- und Serienproduzenten es vorsehen.

Q9FN als Speerspitze der neuen TV-Generation

Für optimale Schwarzwerte und die passende Hintergrundbeleuchtung sorgt beim Q9FN die Technologie Direct Full Array Elite: Es handelt sich dabei um echtes Direct LED mit einer optimierten Anzahl an Leuchtdioden. Diese passen die Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms szenenweise dynamisch an. Dadurch verbessern sich nicht nur die Kontrastwerte, auch der sogenannte Blooming-Effekt wird reduziert. Darüber hinaus erzeugt der Q9FN dank Ultra Black Elite unabhängig vom Betrachtungswinkel ein tiefes Schwarz, indem Reflexionen auf der Bildoberfläche bedingt durch externe Lichteinstrahlung mit direkter Hintergrundbeleuchtung ausgeglichen werden.

 

Q Style: Alles in einem Kabel; Ambient Mode macht TV zum Chamäleon

Kabelsalat ade: Mit dem One Invisible Cable präsentiert Samsung eine Weltneuheit. Ein einziges, nahezu transparentes Kabel bündelt sämtliche AV-Signale und die Stromversorgung. Das fünf Meter lange Kabel verbindet die One Connect Box mit dem TV. Optional bietet ein 15 Meter langes Kabel noch mehr Flexibilität und Gestaltungsmöglichkeiten im Raum.

Der Ambient Mode lässt den TV fast transparent erscheinen: Wird der QLED TV vor der Wand mit Hilfe der SmartThings-App fotografiert, kreiert die App daraus ein Muster für den Fernseher. Wie ein Chamäleon scheint der TV dadurch mit dem Hintergrund zu verschmelzen. Zudem kann der QLED TV im Ambient Modus Informationen wie Uhrzeit, Wetter, Nachrichten oder Grafiken anzeigen.

Samsung präsentiert QLED TV-Generation 2018

Mit der No Gap Wall-Mount Wandhalterung wird der TV im Handumdrehen an der Wand befestigt. Auch bereits 2017 erschienenes Zubehör wie der Tower Stand oder der Studio Stand sind mit den neuen QLED TV-Modellen kompatibel.

Q Smart: Noch schnellere Einrichtung und Bedienung

Der Samsung Smart Hub 2018 eröffnet eine Fülle neuer Funktionen: Dank Auto TV Detection lässt sich der Fernseher in wenigen Schritten einrichten, indem Einstellungen wie beispielsweise das WLAN-Passwort und das verknüpfte Samsung-Konto vom Smartphone übernommen werden. Die App SmartThings ermöglicht die einfache Vernetzung, Steuerung und Interaktion kompatibler Samsung Produkte im Heimnetzwerk – egal, ob Kühlschrank oder Smartphone.

Samsung präsentiert QLED TV-Generation 2018

Der Universal Guide verkürzt den Suchprozess nach Inhalten drastisch, denn der Fernseher gibt nun personalisierte Empfehlungen über alle Kanäle hinweg – egal ob das normale Fernsehprogramm oder verschiedene Videostreaming-Anbieter.

Samsung QLED TV-Portfolio 2018 im Überblick (alle Preise UVP inkl. MwSt.)

Samsung Q9FN (75 Zoll – 6.399 €; 65 Zoll – 4.399 €; 55 Zoll – 3.399 €)
Samsung Q8FN (65 Zoll – 3.499 €; 55 Zoll – 2.499 €)
Samsung Q8CN (65 Zoll – 3.599 €; 55 Zoll – 2.599 €)
Samsung Q7FN (75 Zoll – 4.799 €; 65 Zoll – 3.299 €; 55 Zoll – 2.299 €)
Samsung Q6FN (75 Zoll – 4.399 €; 65 Zoll – 2.899 €; 55 Zoll – 1.999 €; 49 Zoll – 1.699 €)


¹ Energieeffizienzklasse (auf der Skala von A++ (höchste Effizienz) bis E (geringste Effizienz)): A (75 Zoll), B (65 und 55 Zoll)
² Energieeffizienzklasse (auf der Skala von A++ (höchste Effizienz) bis E (geringste Effizienz)): A (65 Zoll), B (55 Zoll)
³ Energieeffizienzklasse (auf der Skala von A++ (höchste Effizienz) bis E (geringste Effizienz)): A (65 Zoll), B (55 Zoll)
⁴ Energieeffizienzklasse (auf der Skala von A++ (höchste Effizienz) bis E (geringste Effizienz)): A (75 und 65 Zoll), B (55 Zoll)

Loewe Software Update: ALEXA, Recording, App...

Loewe integriert gleich sechs neue Features in sein Unterhaltungs-Konzept. Seit kurzem ist das Loewe Software Update verfügbar. Der neueste Clou von Loewe: das Update wurde noch um die Sprachsteuerung Amazon Alexa erweitert. Mit dem Loewe Software Update ergeben sich viele neue Möglichkeiten: von der Bedienung des Loewe TVs mittels Sprachbefehl, DVB Radio Recording, einer modernisierten Benutzeroberfläche des Mediaplayers, Zugriff auf SAT>IP Server, Screen Mirroring bis hin zur Loewe app.

Die Software Features im Überblick

Mit dem Fernseher reden? Ja klar. Mit der digitalen Assistenzfunktion Amazon Alexa wird die Kommunikation mit dem Loewe TV noch einfacher und intuitiver. Das Telefon klingelt, der Fernseher ist zu laut und die Fernbedienung irgendwo zwischen den Sofakissen vergraben? Alle Hände voll mit schweren Tüten? Das Footballmatch oder die letzte Folge der Lieblingsserie hat gerade begonnen, aber die Einkäufe müssen noch in den Kühlschrank? „Alexa, sag Loewe schalte ein“, „Alexa, sag Loewe Ton aus“ – so einfach funktioniert das mit Amazon Alexa. Die Sprachsteuerung ist damit eine optimale Ergänzung zum Loewe TV und bietet einfachste Handhabung und schnellen Zugriff auf wesentliche Funktionen und Informationen.

Der Loewe TV wird über die Amazon Alexa App auf dem Smartphone oder dem Tablet verbunden. Nach Aktivierung des Skills „Loewe TV“ in der Alexa App des Smartphones oder Tablets und nach Eingabe eines PINs ist der Fernseher bereits mit Alexa gekoppelt.

Neben Amazon Echo oder Echo Dot kann man den Loewe TV optional mit der Amazon Alexa App verbinden und nutzen. Die Aktivierung erfolgt dann immer über das Amazon Alexa Logo auf dem Loewe Dashboard.

Eigens für die Loewe-Anwendung entwickelte Sprachkommandos ergänzen das Portfolio der Alexa-Befehle. Die einzelnen und wichtigsten Sprachbefehle findet man auf der Loewe Homepage unter: www.loewe.tv/de/plus/alexa

Mit DVB Radio Recording können Radio Sendungen schnell und einfach aufgenommen werden. Die Funktionsweise entspricht den bekannten TVAufnahmen eines Fernsehers. So komfortabel wie von Loewe gewohnt, können im eigenen Audio-Archiv die Lieblingssongs aus den aufgenommenen Radiosendungen angehört werden, wann immer man möchte.

Zurücklehnen und Entspannen mit der neuen Benutzeroberfläche des Mediaplayers. Weg von schwarz-weiß hin zu mehr Farbigkeit. Der Hintergrund des Loewe Mediaplayers passt sich dynamisch an die Vorschaubilder in der neuen Karussellansicht im Foto- und Musik-Player an. Die Auswahl eines Liedes in der Karussellansicht startet der Musik-Player automatisch nach einer Sekunde.

Mit dem Update können Loewe TV-Geräte ab der Software 4.4 auf SAT>IP Server zugreifen und so über das Heimnetzwerk TV-Programme empfangen. Über den Suchlauf kann ab sofort SAT>IP als Signalquelle angewählt werden. Die erste Ausbaustufe startet mit der ASTRA Senderliste nach LCN, weitere Senderlisten werden mit zukünftigen Software Updates folgen.

Mit der Funktion Screen Mirroring (Bildschirmspiegelung) können Inhalte schnell und einfach geteilt werden. Dabei wird die Smartphone-Oberfläche (Android Smartphones mit Version 5.0 oder höher) oder die eines kompatiblen Computers mit allen Inhalten direkt und drahtlos auf das Loewe TV-Gerät gespiegelt. Einzigartige Urlaubsaufnahmen, lustige Videos, die Lieblingsmusik und sogar Spiele-Apps können zusammen mit Freunden oder der Familie erlebt werden.

Absolute Freiheit mit der neuen Loewe app Version 1.3

Loewe macht Fernsehen so komfortabel und einfach wie möglich – Smartphone oder Tablet werden im Heimnetzwerk zum mobilen Fernseher. Mit der Loewe app kann man bequem über das Smartphone oder Tablet auf sämtliche Fernsehinhalte zugreifen. Alles intuitiv und übersichtlich.

Die neue App-Version bietet viele neue Funktionen: ab der Version 1.3 können Bilder vom Smartphone (kompatibel ab Android 5.0 / iOS 8) oder Tablet auf den ausgewählten Loewe TV gestreamt werden. Damit wird das Teilen von Bildern auch unter iOS möglich, ohne eine Drittanbieter App nutzen zu müssen. Die Loewe app bietet jetzt auch Zugriff auf externe Quellen. Bilder, Musik und Videos können auch direkt durch die Loewe app ausgewählt und auf dem TV gestartet werden. Einheitliches Design und Funktionalität über alle Geräte, denn wie auch der Hintergrund des Loewe TV-Geräts passt sich der Mediaplayer der Loewe app nun dynamisch an die Vorschaubilder an. In der übersichtlichen Karussellansicht kann man schnell die Lieblingsinhalte, auch von externen Quellen durchstöbern. Zur einfachen Texteingabe blendet die Loewe app automatisch ein Tastatur-Symbol ein, sobald diese verfügbar ist. Adressen oder Suchbegriffe können nun mit der App am Loewe TV und ganz ohne zusätzliche Tastatur eingegeben werden.

Die Loewe app ist vom Design genauso übersichtlich und klar strukturiert wie die TV-Benutzeroberfläche Loewe os. Mit einem Fingertipp streamen, Sender wechseln, Aufnahmen starten und über den Programm-Guide die Lieblingsfilme auswählen oder Zugriff auf Hintergrundinformationen laufender Sendungen erhalten – alle Inhalte in einer Hand.

Außerdem fungiert die Applikation als digitale Programmzeitschrift: Durch den integrierten Electronic Program Guide (EPG) sind Sendungsinformationen bis zu sieben Tage vor Ausstrahlung abrufbar. Über den Tuner des Loewe TVs können im Heimnetzwerk unverschlüsselte Sendungen live auf dem Mobile Device angesehen und abgespielt werden.

Highlight der App: die Mobile Recording-Funktion. Im Stau? Oder noch im Büro? Selbst von unterwegs können Videoaufnahmen programmiert werden. Das bedeutet: Sendungen können zuhause parallel zum laufenden Programm oder auch von unterwegs mit nur einem Klick über die App aufgenommen werden. Die DR+ Funktion ermöglicht dann das Abspielen von gespeicherten Inhalten aus dem DR+ Archiv auf dem TV-Gerät, Smartphone oder Tablet.

Weitere Besonderheit: Nichts mehr verpassen, denn Nutzer können ihre Sendung auf dem Loewe TV stoppen und auf dem Tablet, dem Smartphone oder einem zweiten Fernseher einfach weitersehen.

Panasonic FXW784/785/754: Innovatives 360°-Design und perfekte Bildqualität

Die neue FXW784-Serie mit Cinema Display, Local Dimming Pro und dem neuen Studio Colour HCX-Prozessor stellt die Spitze des Panasonic LED Line-ups dar und garantiert begeisternde Heimkinoabende. Durch die Kombination des neuen schlanken Art & Interior Glass-Designs mit hochwertigem Metallstandfuß lässt sich der FXW784 beliebig in das Wohnambiente integrieren. Für mitreißenden Kinosound sorgt das neue Cinema Surround Sound Pro-System. Höchsten Komfort bietet der einzigartige Quattro-Tuner mit Twin-Konzept, den es nur bei Panasonic gibt. Bluetooth Audio Link sowie der innovative My Home Screen 3.0 erleichtern die Bedienung und Installation. Dank HDR Multi Support und der Unterstützung der wichtigsten HDR-Formate für 4K Blu-ray, Video-on-Demand und Fernsehübertragungen garantiert die FXW784-Serie atemberaubend kontrastreiche Bilder und lebensechte Farben. Die FXW784-Serie ist in Bildgrößen von 164 cm, 139 cm sowie 123 cm erhältlich. Die technisch baugleichen FXW785 mit der riesigen Diagonale von 189 cm sowie der für kleine Räume geeignete FXW754 mit 108 cm beeindrucken mit ihrem elegantem Art & Interior-Design.

„Die Panasonic-Fernsehgeräte der FXW784/785/754-Serie überzeugen mit ausgereifter und fortschrittlichster Bildvearbeitung und bereiten dem Zuschauer unvergessliche Film- und Fernsehabende. Der in Zusammenarbeit mit führenden Experten aus Hollywood entwickelte neue HCX-Prozessor sorgt im Zusammenspiel mit dem Cinema Display sowie dem erweiterten Farbraum für eine fantastische Bildqualität mit überragender Farbdarstellung, nochmals verbessertem Schwarzwert und erhöhter Helligkeit“, so Dirk Schulze, Head of Marketing TV/Home AV bei Panasonic Deutschland.

Local Dimming Pro verbindet die Steuerung der Hintergrundbeleuchtung mit der Bild-Signalverarbeitung und ermöglicht damit allerfeinste Helligkeitsanpassungen – unabhängig voneinander in mehreren tausend kleinster Bildpassagen. Damit sieht der Zuschauer minimalste Details, feinste Nuancen und Schattierungen sowohl in sehr dunklen als auch hellen Szenen, auch wenn diese direkt nebeneinander erscheinen.

Panasonic FXW784/785/754: Innovatives 360°-Design und perfekte Bildqualität

Kompatibel zu allen gängigen HDR-Formaten für 4K Blu-ray, Video-on-Demand und Broadcast inklusive Unterstützung der neuen HDR10+ Dynamic Metadata Technologie überzeugt die FXW784-Serie mit überwältigendem Kontrastumfang, dank neuem HDR Brightness Enhancer mit leuchtenden Bildern auch bei hellem Umgebungslicht. Alles mit dem Ziel – getreu dem Motto von Panasonic – Filme auch zu Hause so zu zeigen, wie es sich die Regisseuere und Produzenten schon beim Filmdreh gedacht haben. Das weiter optimierte Super Bright Panel stellt mit seiner überwältigenden Leuchtdichte alle Bildinhalte so realitätsnah und natürlich wie möglich dar. Die 2.400 Hz (bmr) Signalverarbeitung (FXW784) garantiert zudem detailreiche und scharfe Bilder auch bei schnellen Bewegungen. Darüber hinaus konnte Panasonic den Blickwinkel nochmals deutlich verbessern.
Der 4K HDR Game- sowie der neue Sportmodus lassen die Herzen aller Spiele- und Sportfans höher schlagen. Während der Game-Modus für extrem kurze Reaktionszeiten sorgt, begeistert der Sportmodus mit satten und natürlichen Farben und messerscharfer Bewegungsdarstellung.

Elegante Erscheinung

Die Panasonic FXW784-Modelle machen auch im ausgeschalteten Zustand eine hervorragende Figur. Durch das schlanke und innovative Art & Interior Glass Design (FXW785, FXW754: Art & Interior Design) mit hochwertigem Metallfuß fügen sie sich in jedes Wohnambiente ein. Zudem verschwinden durch einen im Fuß integrierten Kabelkanal alle Kabel aus dem Blickfeld. Das 360 Grad-Design erlaubt, den Fernseher auch frei im Raum aufzustellen.

TV-Flexibilität

Der seit Jahren bewährte Quattro-Tuner mit Twin-Konzept und zwei CI-Slots sorgt für maximale Vielseitigkeit beim Fernsehempfang und der Verteilung der Signale im Haus bzw. Heimnetzwerk. Er unterstützt auch das neue Einkabelsystem für DVB-S 2.0 (JESS) für eine einfache Installation. Als einziger Hersteller bietet Panasonic je zwei Empfänger für Kabel, Satellit und Antenne sowie einen TV>IP Server & Client als vierten Empfangsweg. TV>IP beruht auf dem Sat>IP-Standard und unterstützt sowohl Antennen-, Kabel- und Satellitensignale. Als TV>IP-Client empfängt der FXW784/785/754 die Fernsehsignale per LAN oder kabellos per WLAN und kann dadurch auch dort aufgestellt werden, wo kein Antennenanschluss vorhanden ist – wie beispielswiese im Arbeits- oder Schlafzimmer. Gegenüber DLNA-Streaming bleibt bei TV>IP der volle Fernsehkomfort mit USB-Recording, EPG, Videotext, Mediatheken der Fernsehsender sowie die Pay-TV-Entschlüsselung erhalten. Als TV>IP Server eingesetzt, nutzt der FXW784 seinen zweiten Tuner, um die Fernsehsignale für andere kompatible Geräte ins Netzwerk einzuspeisen.

Panasonic FXW784/785/754: Innovatives 360°-Design und perfekte Bildqualität

Twin-Konzept

Mit dem Twin-Konzept bietet Panasonic höchsten Komfort für Aufnahme und Wiedergabe. Durch je zwei integrierte Tuner für Antenne, Kabel und Satellit kann eine Sendung aufgezeichnet werden, während ein zweites Programm live geschaut wird. Sogar zwei Sendungen lassen sich gleichzeitig aufnehmen, während beispielsweise eine bereits aufgezeichnete Sendung gesehen wird. Die Timer-Programmierung erfolgt kinderleicht mit dem sehr übersichtlichen elektronischen Programmführer. Abgerundet wird der ausgezeichnete Fernsehkomfort durch Pause Live TV sowie Rewind Live TV, womit eine laufende Sendung kurzzeitig angehalten oder bis zu 90 Minuten zurückgespult werden kann.

Akustische Höchstleistung und Bluetooth Audio Link

Für besten Film- und Fernsehsound sorgt Cinema Surround Sound Pro, das jeglichen Inhalt mit satten Bässen, kristallklaren Dialogen und präzisem Klangbild darstellt und ein perfektes Heimkinoerlebnis bietet. Durch das neue Bluetooth Audio Link wird es zudem zum Kinderspiel, andere Audio-Geräte mit dem TV zu verbinden. Zum einen kann mit Bluetooth Audio Link eine externe Soundbar bzw. Lautsprecher kabellos mit Audiosignalen versorgt werden, zum anderen spielt man Inhalte vom Smartphone oder Tablet ebenfalls kabellos zum TV, um diese über die Fernseh-Lautsprecher zu hören.

Intuitive Bedienung

Intuitiven Bedienkomfort bietet der weiter entwickelte und nochmals verbesserte My Home Screen 3.0. Damit erhält der Zuschauer direkten Zugriff auf Live-TV, Apps sowie angeschlossene Geräte und kann zudem seine Lieblingsinhalte, wie beispielsweise Streaming-Dienste, direkt an den Startbildschirm heften. Mit Hilfe der neuen Locator-Leiste werden oft gesehene Inhalte direkt und ohne Umwege über Menüs gestartet. Dabei kann der Fernsehzuschauer diese nach eigenen Vorlieben sortieren. Die Lieblingsapp kann für direkten und schnellen Zugriff auf der MyApp Taste der Fernbedienung hinterlegt werden.
Mit der Crestron- und Control 4-Unterstützung kann der FXW784/785/754 in eine Smart Home- bzw. Multimedia-Steuerung eingebunden werden.
Darüber hinaus ist im Laufe des Jahres ein Softwareupdate für die Unterstützung aller gängigen Sprachassistenten in Deutschland geplant.

Panasonic FXW784/785/754: Innovatives 360°-Design und perfekte Bildqualität

Enorme Unterhaltungsvielfalt

Auch abseits des normalen Fernsehprogramms bietet die umfangreiche Vernetzung mit WLAN, DLNA, Internet-Apps sowie Webbrowser vielfältige Unterhaltungsmöglichkeiten. So sind alle gängigen Streaming-Angebote, wie beispielsweise Netflix oder Amazon Prime Video, mit an Bord und der Zuschauer sieht seine Lieblingsinhalte unabhängig von festen Sendezeiten immer dann, wenn er möchte. Per HbbTV bekommt er zudem direkten Zugriff auf die Mediatheken der Fernsehsender. Darüber hinaus schickt der FXW784/785/754 das Live-Programm oder eine Aufzeichnung per WLAN auf Tablet oder Smartphone, um sie überall im Haus zu schauen.
TV-Anywhere ermöglicht den Zugriff auf das eigene Fernsehgerät per Internet – weltweit – um beispielswiese im Urlaub oder auf einer Geschäftsreise das heimische Fernsehprogramm oder einen aufgenommenen Film zu schauen.

Gut zur Umwelt

Getreu der Firmenphilosophie von Pansonic, bei der Umweltaspekte eine übergeordnete Rolle spielen, sind alle Panasonic TV-Modelle mit strom- und energiesparenden Funktionen ausgestattet. Beispielsweise schalten sich angeschlossene Geräte auch nur dann ein, wenn sie auch tatsächlich gebraucht werden.

Verfügbarkeit und Preise

Die neuen FXW754 und FXW785 Modelle sind voraussichtlich ab April 2018 erhältlich, die FXW784 Modelle folgen einen Monat später und sind ab Mai 2018 zu haben. Die unverbindliche Preisempfehlung steht für alle Modelle noch nicht fest.

Zappiti Music

Die neue App Zappiti Music startet in die Beta Phase. Nicht nur Filme und Serien lassen sich somit mit einem Zappiti Media Player ideal Managen sondern ab sofort auch Musik. Zappiti Music ist eine neue App für die Wiedergabe von Musik über einen Zappiti Media Player. Hören Sie Ihre Lieblingstitel und verwalten Sie Ihre Musiksammlung auf einfache Weise. Mit Zappiti Music können Sie Ihre Lieblingsmusik überall in Ihrem Heimnetzwerk oder auf einem lokalen Laufwerk abspielen, das mit Ihrem Zappiti Media Player verbunden ist.

Zappiti Music

Key Features:

  • Datei Management (Kopieren, schneiden, einfügen, umbennen…)
  • Playlist Management
  • Favoriten Management
  • Zuletzt gehört 
  • Kompatibel mit Zappiti Player 4K und 4K HDR.
  • Kompatibel mit Tablets und Smartphones Android und iOS
  • Media Info und Tags
  • Vorschaubilder (intern und extern in JPG)

Wiedergabe Optionen:

  • Timeline direkt Zugriff
  • Dauerschleife (Title/Playlist)
  • Zufallswiedergabe
  • Anketten
  • Nächster / Vorheriger Titel
  • Wiedergabe/Pause

Musik Wiedergabe ohne TV

Mit Zappiti Music können Sie Ihre Musikwiedergabe über Ihren Zappiti Media Player von Ihrem Smartphone oder Tablet (iOS oder Android) ohne TV steuern. Wählen Sie den Zappiti Media Player, den Sie steuern und verwalten möchten, direkt von Ihrem Tablet oder Smartphone aus.

Zappiti Music Smartphone App

So werden Sie Zappiti Music Beta Tester

0) Wichtig der Player muss die neuste Firmware haben (Blaue Taste drücken auf der Fernbedienung und prüfen)
1) Für den Beta Client freischalten:
2) Reiter Beta / Zappiti Music auf Beta stellen
 Beta
Zugang zu Android oder iOS anfordern (kann in der Regel etwas dauern bis die Freischaltung erfolgt)
3) Zappiti Player starten
4) Apps
5) Zappiti Service öffnen (offen lassen und warten, spätestens nach 10 Minuten sollte sich ein Fenster öffnen mit einen Update)
6) Zappiti Music wird installiert und kann dann unter Apps aufgerufen werden.
Loewe Bild Alexa Steuerung

Das Telefon klingelt, der Fernseher ist zu laut und die Fernbedienung irgendwo zwischen den Sofakissen vergraben? Alle Hände voll mit schweren Tüten? Das Footballmatch oder die letzte Folge der Lieblings-Serie hat gerade begonnen aber die Einkäufe müssen noch in den Kühlschrank? „Alexa, sag Loewe schalte ein“, „Alexa, sag Loewe Ton aus“ – so einfach funktioniert das mit Amazon Alexa.

Loewe, Deutschlands Pionier in Sachen Home-Entertainment integriert Amazon Alexa in sein Unterhaltungs-Konzept.

Der Loewe Fernseher sowie verbundene Hard- und Software lassen sich somit via Sprachsteuerung bedienen. So wird ein schneller und einfacher Zugriff auf alle Funktionen und Informationen ermöglicht. Eigens für die Loewe-Anwendung entwickelte Sprachkommandos ergänzen das Portfolio der Alexa Befehle. Über die Amazon Alexa App kann man das komplette Loewe Home-Entertainment-System bedienen: Abspielen von Musik, Videos, Online-Suche, Ein- und Ausschalten oder Pairing von weiteren Geräten. Auch die Steuerung multipler TV-Geräte ist möglich. Amazon Alexa ist damit eine optimale Ergänzung und bietet einfachste Handhabung, sowie Barrierefreiheit. Dafür muss der Loewe TV über die Amazon Alexa App auf dem Smartphone oder dem Tablet verbunden und der Alexa Skill „Loewe TV“ aktiviert werden. Nach der Aktivierung den Loewe TV per Sprachbefehl und unter Nennung eines PINs aktivieren – was wirklich einfach ist – und schon ist der Fernseher mit Alexa verbunden.

Optional kann auch Amazon Echo oder Echo Dot mit einem Loewe TV verbunden werden. Die Installation erfolgt dann über das Amazon Alexa Logo auf dem Loewe Dashboard.

Loewe bild 3 inkl. Wandhalterung

Absolute Freiheit mit der Loewe app

Loewe macht Fernsehen so komfortabel und einfach wie möglich – Smartphone oder Tablet werden im Heimnetzwerk zum mobilen Fernseher. Mit der Loewe app lässt sich bequem über das Smartphone oder Tablet auf sämtliche Fernsehinhalte zugreifen. Alles intuitiv und übersichtlich.

Die Loewe App ist vom Design ähnlich übersichtlich und klar strukturiert wie die TV-Benutzeroberfläche Loewe os. Mit einem Fingertipp streamen, Sender wechseln, Aufnahmen starten und über den Programm-Guide die Lieblingsfilme auswählen oder Zugriff auf Hintergrundinformationen laufender Sendungen erhalten – alle Inhalte in einer Hand.

Außerdem fungiert die Applikation als digitale Programmzeitschrift: Durch den integrierten Electronic Program Guide (EPG) sind Sendungsinformationen bis zu sieben Tage vor Ausstrahlung abrufbar. Über den Tuner des Loewe TVs können im Heimnetzwerk unverschlüsselte Sendungen live auf dem Mobile Device angesehen und abgespielt werden.

Highlight der App: die Mobile Recording-Funktion. Im Stau? Oder noch im Büro? Selbst von unterwegs können Videoaufnahmen gestartet werden. Das bedeutet: Sendungen können zuhause parallel zum laufenden Programm oder auch von unterwegs mit nur einem Klick über die App aufgenommen werden. Die DR+ Funktion ermöglicht dann das Abspielen von gespeicherten Inhalten aus dem DR+ Archiv auf dem TV-Gerät, Smartphone oder Tablet.

Weitere Besonderheit: Nichts verpassen, denn Nutzer können ihre Sendung auf dem Loewe TV stoppen und auf dem Tablet, dem Smartphone oder einem zweiten Fernseher einfach weiter sehen.

Höchste Kompatibilität und schnelles Pairing, denn mit der Applikation können mehrere Loewe-Geräte bedient werden. Die Senderlisten der jeweiligen TVs synchronisieren sich automatisch. Die App ist kompatibel für Android (ab Version 5.0) und iOS (ab Version 8.0) Smartphones und Tablets. Durch schnelles Pairing erkennt die App verfügbare Loewe-Geräte im Heimnetzwerk und stellt automatisch alle erforderlichen Informationen und Funktionen bereit. Die neue Loewe app funktioniert mit allen Loewe TVs ab Chassis SL2xx mit neuester Software-Version.