Beiträge

Bilder von "John Wick"

Film zum Wochenende: John Wick

Unser dies Wöchiger Filmtipp ist noch ganz neu und ein heißer Tipp. Seit gestern auf dem Markt erhältlich: John Wick. Hollywood-Superstar Keanu Reeves gelangte spätestens mit dem Hochgeschwindigkeits-Thriller „Speed“ und der „Matrix“-Trilogie zu Weltruhm. Nun kehrt er mit JOHN WICK zum Actiongenre zurück und trifft dabei auf Kollegen mit Klasse und Charakter: Willem Dafoe („A Most Wanted Man“) spielt Wicks alten Freund Marcus, Michael Nyqvist („Millennium“-Trilogie) ist als Gangsterboss Tarasof der ultimative Feind. Regie führen David Leitch und Chad Stahelski, die als Regisseure der 2nd Unit in der „Die Tribute von Panem“- Reihe ihr großes Talent bewiesen. Der knallharte und kompromisslose Actioner mit rekordverdächtigem Bodycount ist schon jetzt der „Bad Ass“-Film des Jahres!

Bilder von "John Wick"

© 2014 Lionsgate − Alle Rechte vorbehalten.

Die Legende von John Wick

John Wick (Keanu Reeves), berühmt-berüchtigt als bester Hitman der Branche, ist nach seinem letzten Auftrag endgültig aus dem Geschäft ausgestiegen. Doch die Ruhe währt nicht lang. Nach einem Überfall auf sein Haus sieht er sich seinem ehemaligen Boss gegenüber: Viggo Tarasov (Michael Nyqvist). Anführer des gefährlichsten Gangstersyndikats von New York. Um seine Vergagenheit für immer loszuwerden, rüstet er sich für den ultimativen Rache-Feldzug. Doch längst hat Viggo die besten Killer der Stadt auf John angesetzt. Darunter auch Johns alter Freund Marcus (Willem Dafoe)
Bilder von "John Wick"

© 2014 Lionsgate − Alle Rechte vorbehalten.

Weiterlesen

Bilder von "Man of Steel"

Filmtipp zum Wochenende: Man of Steel

Unser heutiger Filmtipp zum Wochenende kommt aus dem Jahr 2013 und war der erste Film aus dem DC Cinematic Universe. Die rede ist hier von Man of Steel. Bis 2020 werden weitere 10 DC Cinematic Universe Filme folgen und bereits Anfang nächstes Jahr können wir uns auf den Man of Steel-Sequel Batman v Superman: Dawn of Justice freuen. Man of Steel hat zwar keine fulminante neue Storyline aber bietet über 2 Stunden reines Popcorn Kino mit gewallter Action. Man kann durchaus sagen das man gut Unterhalten wird. Wir wünschen viel Spaß beim schauen. Man of Steel gibt es übrigens auch in 3D.

Bilder von "Man of Steel"

© 2013 Warner Bros. − Alle Rechte vorbehalten.

Im Pantheon der Superhelden ist Superman der bekannteste und am meisten verehrte Charakter aller Zeiten. Clark Kent (Henry Cavill) ist ein junger Journalist in den Zwanzigern. Er fühlt sich von seinen eigenen Kräften verunsichert, denn sie gehen über seine Vorstellungskraft hinaus. Viele Jahre zuvor ist er von Krypton, einem hoch entwickelten, weit entfernten Planeten auf die Erde gekommen. Nun kämpft er mit der entscheidenden Frage: Warum bin ich hier? Geprägt von den Werten seiner Adoptiveltern Martha (Diane Lane) und Jonathan Kent (Kevin Costner) entdeckt Clark, dass außergewöhnliche Fähigkeiten besitzen auch bedeutet, schwierige Entscheidungen treffen zu müssen. Als die Erde dringend Stabilität benötigt, zeichnet sich aber eine noch viel größere Bedrohung ab.

Clark muss ein „Man of Steel” werden, um die Menschen, die er liebt zu schützen und gleichzeitig als Hoffnungsträger zu erstrahlen – als Superman.

Noch mehr Filmtipps (Top oder Flop) finden Sie in unserer neuen Filmdatenbank (noch im Aufbau). Vom Hauptmenü aus können Sie hier auch nach Genre oder Schauspieler sortieren.

Bilder von "Man of Steel"

© 2013 Warner Bros. − Alle Rechte vorbehalten.

Batman v Superman: Dawn of Justice Trailer

Nightcrawler

Film zum Wochenende: Nightcrawler

Nightcrawler – Jede Nacht hat ihren Preis

Im heutigen Filmtipp zum Wochenende geht es düstere her. Der Regisseur Dan Gilroy schickt uns mit dem Krimi- Thriller Nightcrawler – Jede Nacht hat ihren Preis in einen düsteren Krimi-Thriller mit einer spannende Story die über einen nicht zu spaßenden Soziopathen dreht. Mit einer schauspielerische Meisterleistung von Jake Gyllenhaals.

“Wer mich sieht hat den schlechtesten Tag seines Lebens.”

Nightcrawler

Louis Bloom (Jake Gyllenhaal) ist ein kleiner Gauner, der mit seinem gammeligen Wagen nachts durch Los Angeles fährt und nach Diebesbeute sucht. Seine Versuche, an legale Jobs zu kommen, scheitern kläglich. Eines Nachts beobachtet er den Kameramannn Joe Loder (Bill Paxton), der Szenen eines Verkehrsunfalls aufnimmt. Louis bemüht sich um einen Job bei dem “Nightcrawler”, was dieser jedoch ablehnt. Daraufhin organisiert sich Louis selbst eine einfache Kamera sowie einen Scanner für den Polizeifunk und versucht auf eigene Faust, Videos von nächtlichen Verkehrsunfällen, Morden und sonstigen Straftaten zu machen. Louis lernt schnell und hat keine Skrupel. Schon bald findet er einen Sender, dem er seine Videos verkaufen kann. Und das gibt Louis erst recht Motivation, noch aggressiver vorzugehen, um möglichst vor der Polizei am Tatort zu sein und die spektakulärsten Bilder abzuliefern ….

Ninja Turtles

Film zum Wochenende: Teenage Mutant Ninja Turtles

Die Schildkröten sind Los!
Wer kennt nicht die 4 Ninja Turtles Namens Donatello, Leonardo, Raphael und Michelangelo mit Ihren Mentor Splinter. Eigentlich schon Grund genug diese Kult-Schildkröten zum Filmtipp zum Wochenende zu machen, doch auch Inhaltlich hat der Film jede Menge Action zu bieten. Durch Weg hat sich Michael Bay nicht unbedingt an die Comics gehalten und auch die Dialoge sind nicht gerade durchwachsen und eher spartanisch. Für einen Unterhaltsamen Actionreichen Abend mit ordentlichen Special Effekts ist dieser Film doch genau das richtige und für den einen oder anderen bestimmt eine Erinnerung an die Helden der Jugend.
Ninja Turtles

Die Ninja Turtles seit dem 05.März als 3D Blu-Ray, Bly-Ray und DVD erhältlich.

Inhalt:
Die humanoiden Kult-Schildkröten Donatello, Leonardo, Raphael und Michelangelo nehmen, unterstützt von ihrem Mentor Splinter (Danny Woodburn), der furchtlosen Journalistin April O’Neil (Megan Fox) und dem ehrgeizigen Kameramann Vern Fenwick (Will Arnett), den Kampf gegen ihren ultimativen Endgegner auf: Ninja-Meister Shredder (William Fichtner) und seine Fußsoldaten. Ihre wichtigsten Waffen dabei sind nicht nur ihre Ninja-Ausbildung, Nunchucks, Bo Stab und Co., sondern vor allem ihr Witz, ihr stets heldenhafter Einsatz für das Wohl der Menschheit und, nicht zu vergessen, eine tiefe brüderliche Verbundenheit, die die vier zu einem unschlagbaren Team macht. Ob mit Leonardos (Pete Ploszek) Führungstalent, Donatellos (Jeremy Howard) technisch versiertem Verstand, Michelangelos (Noel Fisher) energetischem Wesen oder Raphaels (Alan Ritchson) stürmischer Emotionalität: Solange die vier Ninjas zusammenhalten, hat kein Gegner eine Chance, gegen sie anzukommen. Doch der martialische Bösewicht Shredder hat einen Plan, der alles ändern könnte.

Wir wünschen viel Spaß beim schauen 😀

Film zum Wochenende: Gone Girl – Das perfekte Opfer

Pünktlich zum Start ins neue Wochenende unser Film Tipp: Gone Girl – Das perfekte Opfer – ein perfekt inszeniert David Fincher Thriller mit Ben Affleck und Rosamunde Pike. Ein gefährliches Katz und Mausspiel zwischen den beiden Hauptdarstellern die überzeugt Ihre Rolle spielen. Trotz der Länge kam bei uns keine Spur von Langeweile auf, so das man den ganzen Film gespannt verfolgt bis zum spektakulären Finale. Vorausgesetzt man mag dieses Genre 😉

Gone Girl

Ein warmer Sommermorgen in Missouri: Nick (Ben Affleck) und Amy Dunne (Rosamund Pike) wollten heute eigentlich ihren fünften Hochzeitstag feiern, doch die Frau ist plötzlich verschwunden. Als sie nicht wieder auftaucht, gerät Nick ins Visier der ermittelnden Polizisten Rhonda Boney (Kim Dickens) und Jim Gilpin (Patrick Fugit). Der ehemalige Journalist, der inzwischen nur noch ein bisschen unterrichtet und dazu mit seiner Schwester Margo (Carrie Coon) eine Bar betreibt, besteht zwar auf seine Unschuld, verstrickt sich aber immer mehr in ein Netz aus Lügen und Verrat. Nach und nach tauchen Indizien auf, die darauf hindeuten, dass Amy Angst vor ihrem Mann hatte. Doch auch die Weste der Verschwundenen ist nicht so rein wie angenommen. Durch den Fund ihres Tagebuchs kommen dunkle Dinge ans Licht, die niemand jemals von der vermeintlich perfekten Frau erwartet hätte. Ob Amy überhaupt noch am Leben ist, bleibt weiterhin unklar…

Film zum Wochenende: The Equalizer

Gerade erst veröffentlicht und jetzt schon unser Filmtipp zum Wochenende: The Equalizer. Dieser Film ist ein Action-Thriller wie aus dem Lehrbuch. Für alle die einen kompromisslosen harten und spannenden Thriller suchen ist The Equalizer genau der richtige Film. Mit 132 Minuten schon fast etwas zu lang gezogen, jedoch noch annehmbar. Seit gestern im Handel!

In THE EQUALIZER spielt Denzel Washington McCall den ehemaligen Agenten eines Spezialkommandos, der seinen Tod vorgetäuscht hat, um in Boston in Ruhe leben zu können. Als er eines Tages aus seinem selbstgewählten Ruhestand zurückkehrt, um ein junges Mädchen namens Teri (Chloë Grace Moretz) zu retten, steht er plötzlich gewalttätigen russischen Gangstern gegenüber. Während er sich an denen rächt, die sich brutal an Hilflosen vergreifen, erwacht McCalls Gerechtigkeitssinn zu neuem Leben. Er ist der Equalizer.

Unter der Regie von Antoine Fuqua, der mit Hauptdarsteller und Oscar-Preisträger Denzel Washington bereits bei “Training Day” höchst erfolgreich zusammengearbeitet hat, spielen in weiteren Rollen Chloë Grace Moretz (“Carrie”), Oscar-Preisträgerin Melissa Leo (“The Fighter”) und Marton Csokas (“Der Herr der Ringe”) in diesem rasanten Actionfilm.