Beiträge

Onkyo TX-RZ830 TX-RZ730

Großes Kino für zuhause: Onkyo stellt die aktuellen 9.2-Kanal AV-Receiver seiner RZ-Serie vor

Mit 3D-Surround-Sound, 4K-HDR-Video und kabellosem Multiroom-Audio können der TX-RZ730 und TX-RZ830 nicht nur bei Heimkinoliebhabern punkten

Makelloser Klang aus allen Richtungen, dazu farbintensive und detailgetreue 4K-HDR-Bilder auf großer Leinwand – die Qualitäts-Unterschiede zwischen kommerziellem Kino und Heimkino werden immer geringer. Dafür sorgen auch Onkyos neue 9.2-Kanal-AV-Receiver der vielfach ausgezeichneten RZ-Serie: Der TX-RZ730 und TX-RZ830 mit 175 W/Kanal bzw. 180 W/Kanal (6 Ohm, 1 kHz, 1% THD, im 1-Kanal-Betrieb) liefern in Räumen bis zu 57 m3 dank THX® Certified Select™ authentischen Kinoklang – wie 2.000 Benchmark-Tests in 75 Kategorien mit 14.000 Einzeldaten bei THX Labs belegen.

Dynamische Audio-Verstärkung

Beide Modelle sind mit 11.2-Mehrkanal-Vorverstärkern und -Prozessoren ausgestattet, um die Wiedergabe von Dolby Atmos®- und DTS:X®-Soundtracks über Lautsprecher-Layouts von bis zu 7.2.4-Kanal (mit externem Stereo-Verstärker) zu ermöglichen. Sowohl der TX-RZ730 als auch der TX-RZ830 verfügen über Zone 2 und Zone 3 Pre-/Line-Outs. Stolze Besitzer haben daher die Wahl zwischen der Wiedergabe von digitalen*1 oder analogen Audiosignalen über ein 5.2-Kanal-Lautsprecherlayout im Medienraum sowie zusätzlichen Lautsprechern in Zone 2 und Zone 3, oder dem Genuss objektbasierter Audioinhalte über ein 5.2.2-Kanal-Layout mit aktiver Audioverteilung in Zone 2.

Bei der dynamischen Audio-Verstärkung kommen ein speziell angefertigter Hochleistungs-Transformator und große maßgeschneiderte Block-Kondensatoren zum Einsatz, um einen bestmöglichen Stromfluss zu erreichen – was wiederum dynamische Reaktionsfreudigkeit und hochpräzise Steuerung garantiert. Die nicht-phasenverschobene Schaltungstopologie auf diskreten Breitbandverstärkern begrenzt Verzerrungen auch bei hohen Lautstärken, während der patentierte VLSC™(Vector Linear Shaping Circuitry)-Schaltkreis auf Front L/R-Kanälen das digitale Rauschen für eine quellengetreue Audiowiedergabe eliminiert. Mit einem breiten Frequenzgang von 5 Hz bis 100 kHz und ausreichend Reserven an Hochstromleistung erzeugen beide Receiver den bodenerschütternden Bass und die kristallene Klarheit, die für packende Audio-Unterhaltung unerlässlich sind.

TX-RZ730 (S) LS

Bestmöglicher Klang für jeden Raum

Der TX-RZ730 und TX-RZ830 sind mit der AccuEQ Advance Raumakustik-Kalibrierungstechnologie ausgestattet. Damit lassen sich Parameter wie Lautsprecherabstand, SP-Pegel und Frequenzweiche mühelos einstellen. Mithilfe einer Mehrpunktmessung kann AccuEQ Advance zudem stehende Wellen aus dem Hörraum eliminieren. Die Technologie erkennt und kompensiert selbst subtile Hintergrundgeräusche, wie z.B. das leise Brummen einer Klimaanlage, um eine genaue Entzerrung zu gewährleisten. Via AccuReflex™ lassen sich die Phasen gerichteter und ungerichteter Klänge für eine bestmögliche Wiedergabe über Dolby Atmos-fähige Lautsprechersysteme ausrichten.

Aus alt mach neu – Upmixing älterer Soundformate

Beide Receiver verfügen über Dolby Surround und DTS Neural:X™ Upmixing-Lösungen. DTS Neural:X™ identifiziert Raumeffekte in Mehrkanal-Soundtracks und ermöglicht das Upmixing für die 3D-Wiedergabe durch objektbasierte Lautsprechersysteme. Dolby Surround erlaubt zudem ein Upmixing älterer Klangformate auf DVD oder Blu-ray Disc™, um auch bei traditionellen Soundtracks in den Genuss einer multidimensionalen Wiedergabe zu kommen.

Multiroom wird grenzenlos

Auch die Möglichkeiten in punkto Streaming und Multiroom-Audio können sich sehen bzw. hören lassen. Während andere Multiroom-Receiver oftmals nur innerhalb eines geschlossenen Systems einzelner Hersteller funktionieren, ermöglicht Onkyo mit der Unterstützung diverser Multiroom-Plattformen – wie der integrierten Chromecast-Technologie, DTS Play-Fi® oder FlareConnect™ – die kabellose Wiedergabe in beliebig vielen Räumen über verschiedenste Komponenten hinweg.

So können stolze Besitzer des TX-RZ730 oder TX-RZ830 dank der integrierten Chromecast-Technologie ganz einfach Musik von ihren bevorzugten Chromecast-fähigen Apps auf iPhone, iPad, Android™-Endgerät, Mac®, Chromebook™ oder Windows®-Laptop streamen.  Wer einen mit Google Assistant kompatiblen Lautsprecher (wie zum Beispiel Google Home oder den Onkyo Smart Speaker G3) sein Eigen nennt, benötigt für die Steuerung der Wiedergabe noch nicht einmal seine Hände – dann genügt ein einfacher Zuruf, um das Musikprogramm zu wechseln.

Die DTS Play-Fi® Technologie ermöglicht die klangstarke Musikwiedergabe von Online-Diensten, Medienservern und mobilen Geräten auf beliebig vielen kompatiblen Geräten – kinderleicht zu bedienen mithilfe der Onkyo Music Control App*2.

Die proprietäre FlareConnect™-Technologie*3 wiederum verteilt Audio von Netzwerkquellen und externen Audioeingängen auf kompatible Komponenten und Lautsprechersysteme. So lassen sich LPs, CDs, Netzwerk-Musikdienste und vieles mehr per Multiroom-Wiedergabe im ganzen Haus genießen.

TX-RZ830 (B) Front Open

Stream, stream, stream…

Die Vielfalt an unterstützten Streaming-Services ist groß: Während der Zugriff auf Amazon Music über die Onkyo Music Control App möglich ist, lassen sich TIDAL, TuneIn, Deezer und Spotify*4 am Besten mit der Onkyo Controller*2 App steuern.

Beide neuen AV-Receiver unterstützen außerdem die Bluetooth® Wireless-Technologie für das Streaming nahezu aller Audiodateien von Anwendungen, die auf dem PC oder mobilen Endgeräten laufen. Auch die AirPlay Netzwerk-Audio-Streaming-Technologie ist integriert.

Feine Unterschiede im Bereich Audio

Reine Analog-Liebhaber werden sich über den diskreten, rauscharmen Phono-Vorverstärker zum Anschluss eines Plattenspielers freuen – beim TX-RZ830 kommt noch der Pure-Audio-Modus hinzu, um unerwünschte Interferenzen zu minimieren. Beide Modelle verstehen sich auf die Wiedergabe von Hi-Res-Audio über Netzwerk und USB-Speichergeräte: Während der TX-RZ730 DSD 5,6 MHz/2,8 MHz*5 abspielt, unterstützt der TX-RZ830 auch die direkte Wiedergabe von DSD 11,2 MHz-Dateien. Beide Modelle können 24-Bit-Audio bis zu 192 kHz in den Formaten FLAC, WAV (RIFF), AIFF und ALAC*6 verarbeiten.

Gleich stark bei Video und Anschlussmöglichkeiten

Ihre besonderen Stärken im Bereich Video spielen der TX-RZ730 und der TX-RZ830 bei den neuesten Premium-Inhalten aus: mit HDMI®-Pass-Through für HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma) und Dolby Vision™ sowie 4K/60p, BT.2020, 4:4:4, 24-Bit und HDCP 2.2-geschützten Videos. Auch bei der Anschlussvielfalt stehen sich die beiden Modelle in nichts nach: Beide kommen mit sechs rückseitigen HDMI-Eingängen, Main Out, Zone 2 Out (Sub Out am TX-RZ730) und einem frontseitigen HDMI-Eingang*7 auf den Markt.

Neben umfangreichen digitalen und analogen Audioeingängen sowie zuweisbaren Komponenten- und Composite-Videoeingängen für ältere Geräte verfügen die neuen AV-Receiver über einen 12-V-Triggerausgang und einen IR-Eingang. Beide unterstützen IP-Steuerung und RS232. Zusammen mit den optionalen Rack-Einbausätzen (TX-RZ730: IRK-155-3D, TX-RZ830: IRK-180-4C) integrieren sich beide Modelle nahtlos in Hausautomationssysteme und andere kundenspezifische Installationen.

TX-RZ830 (B) Rear

Verfügbarkeit:

  • Ende Mai 2018

Preise:

  • TX-RZ730: 899 Euro
  • TX-RZ830: 1.199 Euro

Farben:

  • schwarz
  • silber
Neuheit: Advance Paris X-STREAM 9

Multitalent im Rastermaß: Der X-Stream 9 von Advance Paris kombiniert hochwertige CD-Wiedergabe, Radio-Empfang und umfangreiche Streaming-Features.

» Multiroom-Features und CD-Wiedergabe in einem Gerät

» Wiedergabe von PC/MAC/NAS, AirPlay, Internetradio und Streaming-Diensten

» Integrierter DAB/DAB+ Tuner »» Unterstützung von DSD-Dateien

» Kostenlose Android- und iOS-App

Der X-Stream 9 von Advance Paris ist ein wahrer Alleskönner: Der klassische HiFi-Part der hochwertigen CD-Wiedergabe wird von der problemlosen Integration des X-Stream 9 ins vorhandene Heimnetzwerk komplettiert. Per Ethernet oder drahtlos verbunden bietet die Kombi aus CD- und Netzwerk Audio Player volle DLNA-Kompatibilität mit Wiedergabemöglichkeiten von PC, Mac und NAS-Systemen. Darüber hinaus Zugriff auf Streaming-Dienste wie Spotify, Tidal und Qobuz, Internetradios und AirPlay-Funktionalität. Sogar ein Tuner sitzt in der Advance Paris-Komponente, der neben FM-Radio auch DAB und DAB+ Signale empfängt.

Trotz der enormen Flexibilität des Gerätes wurde den internen Komponenten höchste Aufmerksamkeit zuteil, um dem audiophilen Anspruch des Unternehmens auch bei diesem Multitalent absolut gerecht zu werden. Als D/A-Wandler kommt der Asahi Kasei AK4490 zum Einsatz, damit wird die Verarbeitung von PCM-Daten mit bis zu 32-bits und Abtastraten von bis zu 768 kHz möglich. Selbst das DSD-Dateiformat wird unterstützt.

Neuheit: Advance Paris X-STREAM 9

Bei den umfangreichen Netzwerk- und Multimedia-Features endet die Flexibilität des X-Stream 9 aber nicht, denn auch bei der Anschluss-Sektion präsentiert sich die Advance Paris-Komponente vielseitig und bietet neben den Ausgängen (Cinch, optisch digital und XLR) optische und koaxiale Digitaleingänge und sowohl eine USB Typ A– als auch eine USB Typ B-Schnittstelle. Auch ein optional erhältliches Bluetooth-Modul (XFTB01) kann mit dem X-Stream 9 verwendet werden.

Die Steuerung der Multimedia-Funktionen gelingt einfach und intuitiv mit der Advance Playstream Applikation. Natürlich liegt dem X-Stream 9 auch eine Fernbedienung bei und ein großzügiges Display auf der Geräte-Front bietet ausreichend Platz zur Anzeige von Informationen.

Unverbindliche Preisempfehlung – X-Stream 9 für 990,- €

Als Weiterentwicklungen der beliebten Melodie Serie unterstützen diese Lifestyle-Netzwerksysteme Spotify Connect und viele weitere Funktionen für digitale Medien und Streaming. Mit der Melody Serie können Nutzer nicht nur auf die beliebtesten Online-Musikdienste mit vielen Millionen Titeln zugreifen, sondern auch Musikbibliotheken wiedergeben, die auf Netzwerkspeichern (NAS) und Computern im lokalen Netzwerk gespeichert sind. Auch der Zugriff auf Tausende frei nutzbare Internet-Radiosender ist möglich, außerdem wird Apple AirPlay unterstützt. Die beiden Geräte können bequem mit der Marantz Hi-Fi Remote-App gesteuert werden, die für Android und iOS verfügbar ist. Funktionen für Audio-Streaming und digitale Medien mit dem bewährt hochwertigen Klang von Marantz.

Marantz M-CR611

All-In-One-Musiksystem Melody Media (M-CR611) in weiß/schwarz

Marantz M-CR611

All-In-One-Musiksystem Melody Media (M-CR611) in schwarz

Beide Modelle sind in den Farbvarianten Schwarz/Weiß und Hochglanz-Schwarz ab August erhältlich und kann ab sofort in unserem Online Shop vorbestellt werden:

Marantz M-CR511

Melody Stream (M-CR511) in weiß

Marantz M-CR511

Melody Stream (M-CR511) in schwarz

M-CR511 Melody Stream

  • 2 x 60Watt (6 Ohm)
  • Marantz Hi-Fi Sound Performance
  • Apple AirPlay Unterstützung
  • Spotify Connect Unterstützung
  • Internet-Radio für weltweiten Radioempfang
  • Computer/NAS Audio Streaming (DLNA 1.5)
  • 2 USB-A Eingänge für iPhone/iPod und USB Massenspeicher (Vorder- und Rückseite)
  • Digital optischer Eingang für TV oder andere digitale Quellen
  • Integriertes Wi-Fi Netzwerk-Modul und Antenne
  • Bluetooth mit NFC

M-CR611 Melody Media

  • 2 x 60 Watt oder 4 x 30W für Lautsprecher A/B
  • Individuelle Lautstärkenreglung für zweite Hörzone
  • Wiedergabe von CD, WMA/MP3 (CD-R/RW)
  • DAB/DAB+Empfang
  • 2 digital optische Eingänge für TV oder digitale Geräte
  • Individuell einstellbare Beleuchtung der Frontblende
Fury - Herz aus Stahl

Pünktlich zum Start des verlängerten Wochenende unser Filmtipp zum Wochenende: Fury – Herz aus Stahl. Der Film spielt im zweiten Weltkrieg im Kampf gegen die Deutsche und ist weitestgehend realistisch gehalten, zeigt somit die Brutale Seite des Krieges. Die Blu-Ray hat ein Top Bild und zeigt satte Farben mit einen extrem guten Schwarzwert. Aufgewertet wird der Ton mit einer guten DTS-HD Master 5.1 Tonspur. Somit ist ordentlicher Surround Sound für die Kriegskulisse garantiert. Wir wünschen viel Spaß beim gucken.

Inhalt:

April, 1945. Während die Alliierten ihren letzten und entscheidenden Vorstoß in den Kriegsschauplatz von Europa wagen, kommandiert ein kampferprobter Army Sergeant namens Wardaddy (BRAD PITT) einen Sherman Panzer und dessen fünfköpfige Besatzung auf einer tödlichen Mission hinter den Feindeslinien. Zahlen- und waffenmäßig weit unterlegen, müssen sich Wardaddy und seine Männer gegen überwältigend große Widerstände behaupten, während sie versuchen, mitten im Herzen von Nazi-Deutschland zuzuschlagen.

Unter der Regie von David Ayer („Sabotage“), der auch das Drehbuch schrieb und den Film produzierte, spielen Brad Pitt („Inglourious Basterds“), Shia LaBeouf („Transformers“), Logan Lerman („Noah“), Jon Bernthal („The Wolf of Wall Street“) und Michael Peña („American Hustle“) die Hauptrollen in diesem aufsehenerregenden, ebenso spannenden wie emotionsgeladenen Action-Drama.

Fury - Herz aus Stahl

Paddington

Am Samstag ist es soweit und Paddington erscheint endlich zum kaufen im Handel, eine super Gelegenheit mit der ganzen Familie mal wieder einen Film zu gucken und das auch noch passend zu Ostern. Paddington ist unser Familienfilm-Tipp zu Ostern.

Charmant, warmherzig, liebenswürdig Paddington

Der lustige und tollpatschige peruanische Bär Paddington hat eine Schwäche für alles Britische. So ist es nicht verwunderlich, dass er nach London reist, um dort sein neues Zuhause zu finden. Als er sich mutterseelenallein und verloren an der U-Bahn Station Paddington wieder findet, wird ihm allerdings langsam bewusst, dass das Stadtleben vielleicht doch nicht so ist, wie er sich das vorgestellt hat. Dort findet ihn die Familie Brown, entdeckt ein Schild um Paddingtons Hals („Bitte kümmere Dich um diesen Bären. Danke!”) und bietet ihm eine vorläufige Unterkunft an. Es scheint, als hätte sich sein Schicksal zum Guten gewandelt — doch dann erregt der seltene Bär die Aufmerksamkeit einer zwielichtigen Tierpräparatorin…

Interstellar

Endlich ist Interstellar im Handel erhältlich und zu gleich unser Filmtipp für das verlängerte Wochenende. Vergessen Sie bloß nicht den Sound richtig aufzudrehen, Interstellar bietet eine spitzenmäßige sehr dynamische Tonspur und das macht Spaß! Die Bewertung des Filmes sprechen für sich und deshalb brauch man nicht mehr viel dazu sagen. Angucken und einfach genießen. Wir wünschen viel Spaß!

Da sich unsere Zeit auf der Erde dem Ende zuneigt, unternimmt ein Forscherteam die wohl wichtigste Mission in der Geschichte der Menschheit: Es reist jenseits dieser Galaxie, um andere Lebensräume im Weltall für die Menschen zu erkunden. Die Hauptrollen spielen Oscar-Gewinner Matthew McConaughey (Dallas Buyers Club), Oscar-Gewinnerin Anne Hathaway (Les Misérables), Oscar-Kandidatin Jessica Chastain (Zero Dark Thirty), Bill Irwin (Rachels Hochzeit), Oscar-Gewinnerin Ellen Burstyn (Alice lebt hier nicht mehr), Oscar-Kandidat John Lithgow (Garp und wie er die Welt sah, Zeit der Zärtlichkeit) und Oscar-Gewinner Michael Caine (Gottes Werk & Teufels Beitrag). Außerdem gehören Casey Affleck, Wes Bentley, Mackenzie Foy, Topher Grace und David Gyasi zum Ensemble.