Übernehmen bald Sharp & VOXX Onkyo Home Entertainment?

Onkyo Home Entertainment, zu dem in den USA die Marken Onkyo, Integra, Pioneer und Pioneer Elite gehören, schien vor zwei Jahren kurz vor der Übernahme durch Sound United zu stehen, doch die Verhandlungen kamen letztlich nicht zustande. Nun gibt es ein neues Angebot von Sharp und VOXX International, die Muttergesellschaft von AudioVox, Klipsch, HECO, Magnat und andere Marken im Bereich Consumer Home/Automotive führt, haben einen Vorschlag zum Kauf von Onkyo Home Entertainment formuliert. Laut der Ankündigung streben die Parteien bis zum 20. Mai 2021 eine endgültige Vereinbarung an. Zu diesem Zeitpunkt werden die Onkyo-Aktionäre auf der Hauptversammlung des Unternehmens am 25. Juni 2021 über den Status informiert.

In der Folgezeit wurde die Markteinführung der A/V-Verstärker und Kopfhörer der Serie 2021 verschoben, vor allem wegen der schlechten Liquidität und der Covid-19-Pandemie. Weitere negative Faktoren waren Komponentenengpässe aufgrund eines Brandes im Werk von AKM, dem Lieferanten der D/A-Wandler, und der HDMI 2.1-Chip-Bug von Panasonic Solutions (Nuvoton Technology), der die Verschiebung der Markteinführung der auf der CES 2021 gezeigten Produkte erzwang. Die Ankündigung kommt, nachdem VOXX vor kurzem der exklusive US-Distributor für die Marken Onkyo, Integra, Pioneer und Pioneer Elite wurde. Seit vielen Jahren stellt die Sharp Corporation im Rahmen eines Joint Ventures Produkte für Onkyo in ihrer malaysischen Fabrik her.

In Vorbereitung auf die Übernahme gründete VOXX vor kurzem die Premium Audio Company (PAC) mit zwei neuen Abteilungen, der Klipsch Group, die sich um die Lautsprechermarken Klipsch, Jamo, Energy und ProMedia kümmert, und der 11 Trading Company, die sich um die Marken Onkyo, Pioneer, Pioneer Elite, Integra, Magnat und Heco kümmert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.